Sieg im Hockeyderby

0
1688

Bei der SV Gau-Algesheim zeigen unsere Hockeyherren auch ohne ihren kurzfristig ausgefallenen  Kapitän einen souveränen Auftritt und gewinnen verdient mit 3:0. Während man in Alzey zu Beginn noch den möglichst schnellen Weg nach vorne suchte, wurde in dieser Partie über die gesamte Spielzeit hinweg der ruhige Aufbau gesucht. Und ebenfalls anders als am Wochenende davor, erzielte man auch Tore. Im 10 Minuten Rhythmus trafen Niklas Barth, Nils Winkler und Leonard Schwarz. Da es gelang Gegentreffer zu vermeiden, ging man mit 3:0 in die Halbzeitpause. Der Stachel saß beim Derbygegner offensichtlich tief, und so startete Gau-Algesheim mit mehr Druck in die zweite Hälfte. Druck alleine erzielt aber keine Tore. Auch gelegentliche Kontermöglichkeiten konnten von Heidesheim nicht genutzt werden. So blieb es am Ende beim 3:0 Auswärtssieg. Fairerweise sollte erwähnt werden, dass Gau-Algesheim ob diverser Umstände ohne Wechselspieler angetreten war. Etwas, das man in Heidesheim auch kennt (siehe letztes Wochenende) und mit dem viele „kleinere“ Hockeyvereine in Rheinland-Pfalz/Saar kämpfen müssen.

Am Rande der Partie: Auffällig war, dass keine der beiden Mannschaften aus ihren kurzen Ecken einen Erfolg schlagen konnte. Hier ist noch einiges Potential vorhanden.

– Falk Samer