Hockey-Berichte vom Wochenende

0
62

Obstler beim Bensheimer Beulenkeuler-Frühlingsturnier
An der Bergstraße traf man auf die Barbarossaflitzer (Kaiserlautern), die Spätlese (Rüsselsheim), die Old Lions (Ludwigshafen), die Gastgeber sowie die Turniermannschaft „Frühlingserwachen“. Querbeet gab es leider personelle Einschränkungen durch Job, Krankheit, Kinderturniere (nur Schwangere konnten wir nicht bieten!). So waren dabei: Tine, Sabine, Ines, Christian, Dieter, Daniel, Günther und Steffi zum kurzen Auswechseln als „Notnagel“.

Nach je 2 Siegen und Unentschieden sowie einer Niederlage in wie so oft recht rasanten Spielen fand man sich am Ende im guten Mittelfeld wieder. Bei besserer Torausbeute im Verhältnis zu gefühlt x-Dutzend Torschüssen wäre auch mehr dringewesen! Sieger: die Old Lions, allerdings eher eine Seniorentruppe und daher nicht ganz unsere „Liga“. Drumherum wurden bei leckerem Essen/Trinken viele alte und neue Kontakte gepflegt.

C-Knaben in Worms
Es war mal wieder ein Auftritt nach Maß! Kommen, spielen, siegen! So die Kurzfassung des Spieltages der C-Knaben in Worms.
Ein 9:1 gleich zu Beginn gegen die Alzeyer Delegation brachte Sicherheit und eine gehörige Motivationsspritze in die Mannschaft. Schöne Spielaufbauten, tolle Spielzüge über das gesamte Feld und nicht zuletzt präzise Torschüsse waren die Zutaten für den Erfolg.
Die zweite Partie gegen den Kreuznacher HC knüpfte an die erste Begegnung an und endete souverän 6:1 für die TSG Jungs.
Nach einer Verschnaufpause ging es am Ende nochmals gegen die Kreuznacher aufs Feld, doch auch im zweiten Spiel hatten die Gegner kein rechtes Mittel gefunden, die starke Leistung der TSG zu knacken. Ein 3:0 war die Folge und somit fuhr man letztlich mit drei Siegen nach Hause!
Der Kader:
Florian Koller (TW Spiel 1+2), Carlo Birk, Hannes und Paul Grimm, Paul Ruthemann (TW Spiel 3), Adrian Ruppert, Juri Bersch, Finn Walther,Waled Hejazi
Trainer: Thorsten Grimm, Lars Weitzel

Oberliga Platzierungsrunde B-Knaben In HeidesheimIn kleiner Runde traf man sich in Heidesheim um die Ausspielung der Plätze 7-10 der Oberliga B-Knaben Rheinland-Pfalz/Saar. Platz 10 war schon vor Beginn vergeben, da die Mannschaft des 1. FCK zuvor absagte.
Im ersten Spiel gegen die TG Frankenthal 2 konnten die TSG Jungs überzeugen. Nach verhaltenem Anfang und einem 2:0 zur Pause spielte man die Sache souverän zu einem 6:0 Endstand runter.
Im 2. Spiel des Tages trennten sich die TG Frankenthal und TFC Ludwigshafen 2:7, ein Ergebnis das später entscheidend wurde. Somit wurde Platz 7 im direkten Aufeinandertreffen der TSG und TFC Ludwigshafen ausgespielt.
In der 1. Halbzeit hatten die Ludwigshafener eine leichte Überlegenheit. Dank guter Abwehr und überragenden Torwartleistungen (C.Birk) hielt man das 0:0 bis zur Pause.
Eine beherzte Traineransprache hatte zur Folge, dass die TSG risikoreicher und offensiver in die 2. Halbzeit startete. Ein dadurch entstandener, schneller Konter des TFC führte leider zum 0:1. Doch schon kurz darauf konnte durch ein hervorragendes Zusammenspiel der beiden Pauls zum 1:1 Endstand ausgeglichen werden. Aufgrund des besseren Torverhältnisses bedeutete dies Platz sieben für die TSG!

D Mädchen Spieltag In Frankenthal
Eine kleine Delegation der D-Mädchen trat am vergangenen Wochenende beim Spieltag in Frankenthal an.
Drei Partien waren angesetzt und gleich bei der ersten gegen den Gastgeber zeigten die TSG Damen, was in ihnen steckt. Mit dem Kopf durch die Wand, das war die Taktik, die zwar zum 6:3 Erfolg führte, nicht aber unbedingt von Trainerin Inka Detering als gut befunden wurde! Deshalb gab es nach diesem Spiel eine Eigen-Reflektionsrunde und mit einem spielerisch erkennbaren Ansatz ging es in die 2. Begegnung gegen Dürkheim. Dieses verlor man zwar mit 5:8, doch waren schöne Spielzüge und technische Finessen der TSG Mädchen deutlich sichtbar. Daran anknüpfend gewannen sie am Ende die Schlusspartie gegen die Damen das Speyer mit 8:3.

Der Kader: Lena Appel, Pauline Sklarek, Louise Heckmann, Marika Lexa, Alina Schmitt, Emma Ruthemann, Fee Tansinna.
Trainerin: Inka Detering

D Knaben Spieltag In Bad Kreuznach2 TSG Mannschaften, 5 Niederlagen und 1 Unentschieden, so die Teilnahmebilanz der TSG D-Knaben am Spieltag in Bad Kreuznach.
Liest sich zunächst nach einem weniger erfolgreichen Tag, doch betrachtet man die Gesamtleistung der zum Teil noch recht jungen TSG Delegation, kann man mit den Resulataten durchaus zufrieden sein. Spielpraxis, Turniererfahrung und Teamgeist sind nebenbei auch wichtige Komponenenten, die an diesem Spieltag auf alle Fälle gestärkt wurden! Wichtig dabei zu sehen, dass sie sich alle, trotz der Niederlagen, die gute Laune und die Lust am Spiel haben nicht nehmen lassen!
Die Ergebnisse im Einzelnen:
TSG1:Mainz1 0:6; TSG2:RW Koblenz 5:7; TSG1:TG Worm 1:7; TSG2:Gau-Algesheim1 3:7; TSG1:Kreuznacher HC1 0:10; TSG2:KreuznacherHC2 5:5.

– Simone Haas