B1-Junioren lassen Undenheim bei 21:0 keine Chance

0
1748

(FU) Langsam aber sicher kommt die Spielgemeinschaft in Schwung. Am Anfang des Testspiels sah alles noch normal aus, der Gegner war aggressiv in den Zweikämpfen und versuchte immer schnell
nach vorne zu spielen. Aber als Kevin Brunn in der 24.Minute das 6:0 machte, wurde dem einen oder anderen klar, dass das heute ziemlich hoch ausgehen kann. Hendrik Deck setzte mit einem wunderschönen Weitschusstor den Halbzeitstand mit 11:0 fest. In den zweiten 40 Minuten Spielzeit spielten sich die SG-Buben in einen Rausch. Jetzt klappte fast alles bei der SG. Tim Mallmann spielte einen perfekten Pass nach dem anderen in die Spitze und vorne wurde fast jede Chance zum Torerfolg gemacht. Als sich dann der Gast Mitte der zweiten Halbzeit ergab und keine Gegenwehr mehr leistete, spielte die SG immer weiter nach vorne und hörte erst auf, als der Unparteiische das Testspiel abpfiff.

Im Endeffekt war es eine gute zweite Trainingseinheit am Samstag, die uns zeigte, dass die B1 nach einem 10 km Lauf noch genug Körner hat, einen ausgeruhten Gegner nach Belieben zu schlagen. Aber man muss auch ehrlich sein, dass Undenheim leider kein Maßstab war. Aber das weiß man halt erst nach dem Spiel. Am Samstag, den 13.08 trifft man um 15 Uhr in Planig auf einen Landesligisten. Da wird man sehen, wo die SG zurzeit steht!

Es spielten: Cevin Porth, Jan Kayser, Nick Schaffrath, Kerem Kopan, Ricardo Büschel (2), Carsten Wirz (1), Santino Cirillo (2),Nowotnik Patryk (2), Lukas Mesenich (1), Alberto Bruno, Tim Schmidt (3), David Tibo (3), Hendrik Deck (1), Tim Mallmann (3), Kevin Brunn (2), Daniel Shkolnikov (1), Deniz Riester.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here