B1-Fußballjunioren mit 7:1 zurück in Erfolgsspur

0
1945

(FU) Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende und dem Verlust der Tabellenführung siegte die B1-Spielgemeinschaft souverän und hochverdient mit 7:1 gegen den Gast aus Gau-Algesheim. In den ersten 40 Minuten sah man den SG-Buben die Nervosität voll an, was so eine unglückliche Niederlage alles bewegen kann. Ängstlich und unbeholfen spielten unsere Jungs in Hälfte eins. Keiner wollte einen Fehler machen, die Verantwortung wurde immer weiter zum Nächsten geschoben. Bis dann Christian Reichert und Tim Mallmann bestimmten, wo es lang geht. So ging man dann doch mit einem beruhigten 2:0 zum Pausentee.

In der Pause nochmal von beiden Trainern ermutigt, wieder konsequenter und frecher nach vorne zu spielen, schalteten die SG-Buben zwei Gänge nach oben. Langsam, aber sicher erreichte der SG-Motor Betriebstemperatur. Jetzt wurden wieder Bälle gespielt mit Leidenschaft und Präzision. Als dann der gut leitende Schiri das Spiel nach 80 Minuten abpfiff, stand es 7:1 für uns . Mit diesem Ergebnis konnte der Gast noch gut leben. Wenn der Gästetormann nicht einen richtig guten Samstag erwischt hätte, wäre es auch gut und gerne zweistellig ausgegangen. Genauso wie in Hälfte zwei will man unsere SG spielen sehen. Am Donnerstag, den 10.03 um 19 Uhr trifft die SG zuhause im Pokal – Achtelfinale auf den Landesligisten aus Ingelheim an. Wäre natürlich super, wenn der ein oder andere Heidesheimer/Wackerheimer den Weg auf den TSG-Sportplatz finden würde.

Es spielten: Max Stefan, Jakob Böcking, Christian Padulo, Jakob Breivogel, Kevin Mehmedi (1), Meldin Imeri, Christian Reichert (2), David Tibo (1), Tom Knoerr, Tim Mallmann, Yannick Roell (1), Lukas Mesenich, Michel Reichert, Tyreese Kranz (2), Tom Kirschenknapp.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here