B1-Fußballjunioren dank 6:0 in Budenheim kurz vor dem Vorrundenziel

0
1431

(FU) Die Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim schlägt Budenheim hochverdient mit 6:0 und ist nur noch einen Sieg von der Herbstmeisterschaft entfernt. Sensationelles Führungstor der SG! Schon nach 8 Sekunden führte die SG mit 1:0. Anstoß Lars Rudorf auf Tim Mallmann, überragender langer Ball von Tim auf David Tibo, perfekte Annahme von David , Schuss und 1:0 für die SG. So etwas nennt man wohl einen perfekter Start. Wer jetzt dachte, dass die frühe Führung der SG Sicherheit gab, der dachte falsch. Nervös, unkonzentriert und behäbig spielten unsere Buben die ersten 25 Minuten. Als Lars Rudorf dann einen Eckball zum 2:0 einköpfte (29.) und Tim Mallmann einen wunderschönen Freistoß (38.) in den Winkel einschweißte, ging man mit einem beruhigten 3:0 zum Pausentee. In der Pause wurde das Team von den Trainern darauf hingewiesen, schneller durchs Zentrum zu spielen, denn das war die ausgemachte Schwachstelle der Budenheimer Mannschaft.

Der Ball lief in der 2.Halbzeit sehr gut durch die SG Reihen. Jetzt endlich wurde die komplette Breite des Sportplatzes genutzt und 30 Meter vorm Tor ins Zentrum gepasst, wo Tim Mallmann die SG-Fäden zog. Als dann Sharmarke Dauud seinen Doppelpack zum Sieg dazu steuerte und Tim Mallmann zu seinem zweiten Tor kam, ergaben sich die aufopferungsvollen Budenheimer. Am Ende waren sie mit dem halben Dutzend noch gut bedient. Jetzt heißt es am Samstag, den 03.12. um 13:30 Uhr gegen Frei-Weinheim einen Sieg einzufahren und sich damit die Herbstmeisterschaft zu sichern. Denn dann kann man es auf der Weihnachtsfeier im Anschluss richtig krachen lassen. Also, wer sich die SG-Buben dieses Jahr nochmal ansehen will, hat nur noch am Samstag die Möglichkeit. Auf geht’s Ihr Heidesheimer und Wackernheimer, kommt am Samstag auf den TSG-Sportplatz!

Es spielten: Cevin Porth, Lukas Mesenich, Jakob Breivogel, Tim Burger, Alex Weiand, Michel Reichert, Hendrik Deck, Daniel Shkolnikov, David Tibo (1), Tim Mallmann (2), Lars Rudorf (1), Sharmarke Dauud (2), Ben Knoerr, Kevin Brunn, Henri Steffens,(Paul Born, Kerem Kopan).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here