B1-Fußballjunioren auf Vorbereitungs-Zielgeraden: 3:0 gegen Wiesbaden-Dotzheim

0
1936

(FU) In einem mittelmäßigen Spiel behielt die Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim die Oberhand. Die Gäste aus Wiesbaden waren läuferisch und kämpferisch schon relativ weit in der Vorbereitung und machten der SG das Leben sehr schwer. Nach einer Tim Mallmann Ecke (18.Min.) schob Kerem Kopan das Leder aus kurzer Entfernung zum 1:0 ein. Leider sind unsere Jungs noch
nicht soweit, einen extrem defensiven Gegner mit spielerischen Mitteln auseinander zu nehmen. Der Gast hatte sich vorgenommen, im Testspiel im Abwehrbereich gut zu stehen und dem Gastgeber keine großen Tormöglichkeiten zu geben. Und das schafften die Dotzheimer gut. Als abermals ein Eckball von Tim einen Abnehmer fand (Alberto Bruno), stand es zur Halbzeit 2:0 für die SG. In der Halbzeitpause wechselte die SG sechs Mal aus. Aber auch das brachte nicht den erhofften spielerischen Erfolg. Leider! Da half mal wieder eine Mallmann Ecke zum 3:0 (Hendrik Deck). Aber das war es dann auch. Mehr gibt es nicht zu schreiben. Es läuft noch nicht so richtig bei der B1-Jugend. Irgendwas fehlt noch! Die beiden Trainer sind noch auf der Suche nach dem gewissen Etwas. Die letzten 10 % müssen die Jungs noch aus sich rausholen, um solch einen Gegner über 80 Minuten zu beherrschen. Aber die beiden Trainer jammern auch auf hohem Niveau. Aber nur so kann man ganz vorne mitspielen, hoffen wenigstens die Verantwortlichen.
Es spielten: Max Stefan, Cevin Porth, Kerem Kopan (1), Jakob Breivogel, Tim Burger, Michel Reichert, Hendrik Deck (1), Daniel Shkolnikov, David Tibo, Tim Mallmann, Lars Rudorf, Alberto Bruno (1),Ben Knoerr, Paul Born, Jan Kayser, Kai Ripka, Tim Schmidt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here