B1-Fußballer erledigen Pflichtaufgabe gegen Hassia Bingen II mit 9:0

0
1389

(FU) Die ersten 20 Minuten wollen wir aber schnell vergessen. Denn unsere Buben spielten arrogant, überheblich, ohne Power und ohne Lust. Wenn man kurz vor der Herbstmeisterschaft steht, kann bzw. muss man als Trainer mehr erwarten als das, was da am Anfang gezeigt wurde. Als dann unser 10er, Tim Mallmann, den einen oder anderen SG-Spieler lautstark anzählte, etwas mehr für die Mannschaft zu tun, fielen direkt die ersten Tore. 1:0 David Tibo (23.), 2:0 Lars Rudorf (26.) und 3:0 Sharmarke Dauud (29.). Mit einem sicheren 3:0 ging es dann zum Pausentee. In der Kabine wurde vom Trainer darauf hingewiesen, dass man sich als Tabellenführer nicht so lustlos präsentieren kann, denn es waren immerhin doch noch bei nasskaltem Wetter einige Zuschauer auf den TSG Sportplatz gekommen. Nach der Traineransprache ließen die SG-Buben Taten folgen. 44.Minute Tor Tim Mallmann zum 4:0 und David Tibo (48.) zum 5:0. Danach wechselte die SG vier Mal aus und brauchte gute 15 Minuten, um wieder in den Spielrhythmus zu kommen. Als der Rhythmus wieder da war, legten Sharmarke Dauud und Tim Mallmann jeweils mit ihrem zweiten Tor am heutigen Samstag nach. Beim Stand von 7:0 ging es in die letzten Minuten. Jetzt hatten alle Bock Fußball zu spielen. Der Ball lief jetzt schnell und sicher durch unsere Reihen und die Gäste konnten nur noch zusehen, wie Kevin Brunn und Daniel Shkolnikov zum 8:0 und zum 9:0 trafen. Mit der ersten Halbzeit war der Trainer nicht einverstanden. Mit den zweiten 40 Minuten waren dann Trainer und auch die Zuschauer zufrieden gestellt. So, jetzt noch die letzten zwei Meisterschaftsspiele gewinnen und als Herbstmeister in die Weihnachtsfeier am 03.12. im TSG-Sportheim gehen: am 26.11. um 16 Uhr in Budenheim und am 03.12. um 13:30 Uhr zu Hause gegen Frei-Weinheim.
Es spielten: Cevin Porth, Ben Knoerr, Jakob Breivogel, Lukas Mesenich, Alex Weiand, Michel Reichert, David Tibo (2), Tim Mallmann (2), Daniel Shkolnikov (1), Lars Rudorf (1), Sharmarke Dauud (2), Kerem Kopan, Kevin Brunn(1), Henri Steffens, Kai Ribka, Tim Burger.

fu-b1-ju-gegen-h-bingen-2-11-2016

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here