B Knaben Turnier In Bietigheim-Bissingen am 20.10.18

0
1803

Eine weite „Dienstreise“ nahm der B-Knabenkader zum Start in die Hallensaison auf sich, denn das Ziel lautete Bietigheim-Bissingen. Bewußt ausgewählt von Chefcoach Thorsten Grimm, denn, so O-Ton: „Wir werden nur besser, wenn wir auch gegen Bessere spielen!“
Das Resultat fiel dann auch sehr zufriedenstellend aus, denn die erbrachten Leistungen können sich mit den „Besseren“ durchaus messen lassen:
Das erste Spiel gegen die Rheinhessen U12Auswahl ging nur mit 2:3 verloren. Bedenkt man, dass bei dieser Partie zwei Stammspieler der TSG, Paul Grimm und Manuel Gerbig, bei der U12 mitspielten und damit schmerzlich fehlten, so ist das Ergebnis eine tolle Leistung.
Gegen Bietigheim 2 konnte ein super 5:0 erzielt werden. Anschließend folgten zwei Unentschieden gegen die Stuttgarter Kickers 2 mit 0:0 und wiederum gegen Bietigheim 2 mit 2:2.
Das Abschluss-Spiel gegen die Stuttgarter Kickers1 zeigte dann deutlich, dass die Kräfte schwanden. Ein 0:11 war der eher bittere Abschluss eines ansonsten toll gespielten Turniers.
In den nächsten Wochen, so Thorsten Grimm, gilt es nun, intensiv, im Hinblick auf die Hallensaison und die Teilnahme an der Oberliga, zu trainieren.

– Simone Haas