B1-Fußballjunioren trennen sich torlos von Gau-Algesheim

0
1339

(FU) Die Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim bleibt auch im dritten Punktspiel ungeschlagen und ohne Gegentor. Aber reicht das 0:0? Nein, das reicht nicht! Mit guten 80% Ballbesitz spielte man die komplette Zeit zwar in der gegnerischen Hälfte, aber 25 Meter vorm Gastgebertor war die SG mit ihrem Latein am Ende und agierte zu einfallslos. Ohne Ideen liefen wir uns immer wieder fest bei der extrem tief stehenden Gau-Algesheimer Mannschaft. Mit einer Fünfer-Abwehrkette plus Libero und zwei defensiven 6ern spielte der Gastgeber von Anfang an nur auf 0:0. Als dann auch noch die paar wenigen Chancen durch David Tibo, Kai Ribka und Tim Mallmann vergeben wurden, ging man mit einem 0:0 zum Pausentee. Die Pausenpredigt von beiden Trainern war klar und deutlich.

Mit neuem Mut und Selbstvertrauen ging man in die zweiten 40 Minuten. Aber leider war keine großartige Verbesserung sichtbar. Schade! Von Minute zu Minute stellte Gau-Algesheim immer mehr das Fußballspielen ein und versuchte, den Ball soweit wie möglich ins Aus zu schießen, um den aufkommenden SG-Spielfluss zu unterbinden. Wenn man mal schnell durch das Mittelfeld kam und der Gegner mal nicht in Überzahl war, wurde ein taktisches Foul gemacht und der Konter war unterbunden. Clever. Leider ließen wir auch im zweiten Abschnitt die 3-4 guten Torchancen liegen. Als dann Tim Mallmann in den letzten Sekunden der Nachspielzeit einen Weitschuss auspackte, den der Tormann (bester Mann) gerade so um den Pfosten lenkte, war es vorbei und man trennte sich 0:0. Mit der Leistung aller SG-Spieler kann man nicht zufrieden sein. Im Endeffekt war es einfach zu wenig, um in Gau-Algesheim drei Punkte zu holen. Zurzeit ziehen nicht alle SG-Spieler am gleichen Strang. Wenn wir das nicht schnellstmöglich wieder hinbekommen, sehen wir uns bald im Mittelfeld der Tabelle wieder.

Es spielten: Max Stefan, Lukas Mesenich, Jakob Breivogel, Fabrizio Vetter, Tim Burger, Hendrik Deck, Daniel
Shkolnikov, David Tibo, Tim Mallmann, Lars Rudorf, Kevin Brunn, Michel Reichert, Kerem Kopan, Kai Ribka, Christoph Weidemann, Alexander Weiand, Ben Knoerr, Henri Steffens.
Das nächste Spiel ist am 24.09. um 11 Uhr zuhause gegen Dietersheim.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here