Vorstandsnachbesetzungen vakant: schwere Zeiten für die TSG Heidesheim?

0
374

(udy) Düstere Zeiten könnten in naher Zukunft auf die TSG 1848Heidesheim zukommen. Zur nächsten Mitgliederversammlung im Frühjahr 2023 haben Melanie Flick (1. Schriftführerin) und Dirk Weber (1.Kassierer) bereits länger ihren Rücktritt angekündigt. Die Nachbesetzung der beiden wichtigen Vorstandspositionen brennt Stefan Gerbig, dem Vorsitzenden des 1.600 Mitglieder-Clubs mit sechs Abteilungen, unter den Nägeln. „Wir müssen uns nach möglichen Kandidaten umsehen. Bei der Suche sind wir alle gefordert, insbesondere die Abteilungen, deren Sportbetrieb ja das Hauptanliegen des Vereins ist.“

Sollte die Suche erfolglos bleiben, wäre die Situation des größten Vereins in Heidesheim äußerst prekär. Denn beide Vorstandspositionen gehören dem geschäftsführenden Vorstand der TSG an, der gemäß Vereinssatzung den Verein leitet. Nach der Satzung ist der geschäftsführende Vorstand beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte seiner Mitglieder anwesend sind.

„Sollte die Neubesetzung misslingen, wäre der geschäftsführende Vorstand laut TSG-Satzung nicht mehr handlungsfähig“, so Gerbig mit sorgenvoller Miene. Denn dann wären im nach der Vereinssatzung fünfköpfigen Gremium nur noch 2 Positionen besetzt (Vorsitzender Gerbig und ein Stellvertreter Mario Dietrich). Dies hätte zur Folge, dass Beschlüsse nicht mehr gefasst werden könnten und eine Vertretung des Clubs auch nicht mehr möglich wäre.

Um in einem solchen Notfall Schaden von einem Verein abzuwenden, sieht das Vereinsrecht die Möglichkeit vor, vorübergehend einen sogenannten Notvorstand berufen, der vom Amtsgericht bestellt wird.

Gerbig weiter: „Wir wollen natürlich alle nicht, dass es soweit kommt, daher sind wir nun den Weg in Richtung Öffentlichkeit gegangen, auch um Zeit für mögliche Gespräche mit Interessierten zu haben.“ Hier stehen stellvertretender Vorsitzender Mario Dietrich (stv.vorsitzender2@tsg-heidesheim.de, 0178-3713606) und Stefan Gerbig (vorsitzender.1@tsg-heidesheim.de, 0171-5439082) sehr gerne zur Verfügung, um die Aufgaben im Vorstand vorzustellen.