TSG-Fußballer spenden für Fußballverein an der Ahr

0
288

(udy) Die Flutkatastrophe Mitte Juli 2021 hat auch auf vielen Sportplätzen an der Ahr große Schäden angerichtet. Durch die schreckliche Flutwelle wurden vielerorts Kabine, Bälle und andere Trainingsutensilien weggerissen. In Rheinland-Pfalz und im benachbarten Nordrhein-Westfalen sind etwa 400 Vereine von den Zerstörungen durch das Juli-Hochwasser betroffen, teilweise sind ganze Sportanlagen zerstört. Aufgrund eines Hilfe-Aufrufs des Fußballverbandes entstand bei den Fußballern der TSG Heidesheim die Idee, durch Sachspenden zu helfen. „Der Verband vermittelte uns den SV Rot/Weiß Mayschoß, dessen Sportanlage komplett zerstört wurde“, so Andreas Mallmann, TSG-Abteilungsleiter Fußball.
Zwei Jugend Kleintore mit Netzen wurden schon dem Klub der 1000 Einwohner – Weinbaugemeinde im Landkreis Ahrweiler übergeben, Fußbälle sollen noch folgen. Eine schöne Geste, zur Nachahmung empfohlen.