Hockeynachrichten

0
2016

Am Samstag machten sich die ersatzgeschwächten Herren der TSG Heidesheim auf den Weg nach Mayen zum ersten Spieltag der 3.Verbandsliga in der Hallensaison 2018/2019. Der erste Gegner hieß  TG Worms 3. Heidesheim, offensichtlich sehr motiviert,  startete mit großer Laufbereitschaft und starkem Willen. Nach gerade mal 20 Sekunden konnte das erste Tor der Saison erzielt werden,  dank eines sehr starken Abprallers  von Merlin Samer. Worms ließ sich davon aber nicht beeindrucken und war vor dem Heidesheimer Kasten sehr effektiv, so dass es mit 4:5 in die Pause ging. Danach erhöhte die TSG weiter den Druck und am Ende stand ein 7:7 Unentschieden. Schade, in dem Spiel wäre ein Sieg möglich gewesen.

Die zweite Partie, gegen SV Gau-Algesheim, sollte sich  als die härteste dieses Spieltages erweisen. Heidesheim, gedanklich noch bei den verschenkten Punkten gegen Worms, hatte zu Beginn dem ausgeruhten und hochmotivierten Derbygegner nichts entgegen zu setzen, so dass man zur Halbzeit schon 0:6 zurück lag. Nachdem in der Halbzeit klare Worte gesprochen wurden, schaffte es Heidesheim mit konsequenter Abwehrarbeit und Druck nach vorne noch zu einem 3:7 Endstand.

Trainer Markus Reitz war alles in allem recht zufrieden, auch wenn das Ergebnis nicht zu 100 % gestimmt hat. Man hat gemerkt, dass der Wille und der Zusammenhalt im Team da waren und darauf wird man weiter aufbauen.

Am Rande der Bande: Nils Winkler gab kurzfristig sein Debut als Torwart, da beide etatmäßigen Keeper gesundheitlich verhindert waren. Dafür ein extra Dank.

TSG Heidesheim:  Nils Winkler, Andreas Müller, Niels Krüger, Daniel Mechnich, Markus Reitz, Lars Weitzel, Nils Weitzel, Jan Oliver Rossbach, Merlin Samer, Leonard Schwarz

– Lars Weitzel

Hockeyherren erkämpfen ersten Punkt gegen den Abstieg (Version Amtsblatt)
Unsere Hockeyherren müssen damit fertig werden, dass ihr Stammtorwart, Auswahlspieler des Landesverbandes, krankheitsbedingt länger ausfällt. Alles Gute, Justus! Auch der „Reservetorwart“ Falk Samer stand nicht zur Verfügung beim ersten Rundenspieltag in Mayen. Nils Winkler sprang ohne jede Erfahrung ins kalte Wasser und zog die Rüstung an. Eine hervorragende Einstellung. Weiter fehlte Thore Perske.
Der erste Gegner hieß TG Worms. Nach gerade mal 20 Sekunden konnte das erste Tor der Saison erzielt werden von Merlin Samer. Worms ließ sich davon nicht beeindrucken, so dass es mit 4:5 in die Pause ging. Danach konnte die TSG den Druck erhöhen und am Ende stand ein 7:7 Unentschieden. Schade, in dem Spiel wäre ein Sieg möglich gewesen.
Die Partie gegen SV Gau-Algesheim war schwerer. Wir hatten dem ehrgeizigen Derbygegner nichts entgegen zu setzen, so dass man zur Halbzeit schon 0:6 zurück lag. Nach klaren Worten schaffte es Heidesheim mit konsequenter Abwehrarbeit noch zu einem 3:7 Endstand.
Trainer Markus Reitz war alles in allem recht zufrieden. Man hat gemerkt, dass der Kampfeswille und der Zusammenhalt im Team da waren und darauf wird man weiter aufbauen.

Hockey – Beide U 14 Mannschaften in Karlsruhe
Zu den Vorbereitungsturnieren des Karlsruher TV sind unsere Mädchen A und Knaben A eingeladen, schon eine Tradition. Am Samstag fahren beide Mannschaften in die badische Metropole.

Hockey-B-Knaben starten in der Oberliga
Greifen die Heidesheimer Hockeyspieler nach den Sternen oder reizt sie der anspruchsvolle sportliche Vergleich? Es ist ein Zeichen der erfolgreichen Jugendarbeit, dass wir uns in dieser Hallensaison in der Oberliga mit der Elite des Landesverbandes messen. Der erste Spieltag der Vorrunde ist am Sonntag beim Kreuznacher HC und die Buben treffen auf den Gastgeber, den 1. FC Kaiserslautern, TV Alzey und Schott Mainz. Der Rückspieltag der Vorrunde ist am 27. Januar in Mainz. In der Parallelgruppe sind der Dürkheimer HC, zwei Mannschaften der TG Frankenthal, HC Speyer und TFC Ludwighafen vertreten.

Hockey C-Knaben Spieltag in Heidesheim
Die U 10 richten am Samstag, 17. 11 einen Spieltag in Heidesheim aus. Viele Mannschaften werden anreisen und wir müssen als Ausrichter ein umfangreiches Programm bewältigen. Hallen sind rar und um 10Uhr beginn ein Spieltag mit 16 Spielen. Turnierende voraussichtlich 18 Uhr. Wir erwarten je zwei Mannschaften von Schott Mainz und dem Dürkheimer HC. Weiter sind neben unserer TSG noch vertreten die Mannschaften des HC Speyer, Rot-Weiß Koblenz, TFC Ludwigshafen, TV Alzey und VfR Grünstadt. Unsere Buben treffen nach Spielplan um 10:00 Uhr auf die Erste von SCHOTT Mainz, um 11:00 Uhr auf TFC Ludwigshafen, um 12:00 Uhr auf TV Alzey, um 14:00 Uhr auf Rot-Weiß Koblenz und um 16:30 Uhr auf TSV SCHOTT Mainz 2.

Bericht der B-Knaben aus Bietigheim siehe Anhang