Hockeyherren geschwächt in Grünstadt

0
1180

SG VfR Grünstadt/1.FC Kaiserslautern – TSG Heidesheim 4:0 (2:0)

Der Traum von der Vizemeisterschaft in der 2. Verbandsliga war schnell ausgeträumt als die Verantwortlichen zur Kenntnis nehmen mussten, dass große Teile der Mannschaft wegen Schülerfahrten nicht zur Verfügung standen. Es ist müssig darüber zu diskuteren, ob diese Schwächung durch eine Vorverlegung der Begegnung vermeidbar war. Der Ausfall fast der vollständigen Abwehr war nicht zu kompensieren. Die Gastgeber dominierten, auch wenn ihre Tore teilweise glücklich waren und die Abschlussschwäche der Rheinhessen wieder einmal nicht zu übersehen war.

Die Hockeyherren schließen die Runde mit einem Mittelplatz ab. Wir sind sehr zufrieden. Die TSG startete in diese Feldrunde nach einer Pause von fast 10 Jahren. Die ebensolange Neuaufbauarbeit von Falk Samer und anderen ermöglichte den Neubeginn. Die erste Saison wurde durchgehalten und auch für die nächste Zukunft kann die Hockeyabteilung der TSG optimistisch sein wenn es gelingt, die Hallenmisere (kaum Trainingszeiten für die Mannschaften) zu überwinden.

– Rainer Stuhlträger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here