Hockeyherren beginnen mit zwei Niederlagen

0
1212

TSG Heidesheim – PST Trier 2:5

TSG Heidesheim – TSG Kaiserlautern 3:6

Am Samstag den 12.11 starteten die Herren in ihre erste Hallensaison in der neu aufgebauten Mannschaft, bestehend aus der alten Herrenmannschaft und der dazugekommenen ältesten Jugendmannschaft.

Das erste Spiel gegen die Mannschaft aus Trier begann nicht nach Plan, früh bekam man zwei Gegentore und hatte mit der schlechten Chancenverwertung zu kämpfen. Keine guten Vorzeichen für den Spieltag.  Mit einem 0:3 ging es in die Halbzeit. Danach gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und führte zum Endstand von 2:5.

Im zweiten Spiel wartete die Heimmannschaft, TSG Kaiserslautern. Hier sollten die ersten Punkte her, jedoch fielen auch hier wieder zwei  frühe Gegentore und die Chancenverwertung war stark ausbaufähig. Aus zahlreichen Ecken und einem Siebenmeter konnte leider nur ein Tor herausgeholt werden und somit stand es zur Halbzeit 1:3. Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit startete man deutlich verbessert. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 3:4 verlor man in den letzten Minuten die Konzentration und das Spiel. Endstand 3:6.

Nichtdestotrotz zwei wichtige Spiele um Erfahrung zu sammeln und wenn unter anderem auch die vielen Verletzen wieder genesen sind, ist deutlich mehr drin. Am nächsten Spieltag am 19.11 in Heidesheim geht es dann daran die ersten Punkte zu holen.

Das Team der TSG am Samstag : Falk Samer, Markus Reitz, Niels Krüger, Daniel Mechnich, Andreas Müller, Thore Perske (2), Timm Seufert, Michael Krüger,  Lars Weitzel (3), Nils Weitzel.

— Thore Perske

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here