Hockey Spielberichte und Termine

0
1669

Hockeyherren gegen TSG Kaiserslautern

Die Barbarossastädter nehmen mit einer neu formierten Mannschaft, gebildet um ihre Nachwuchsspieler zu beschäftigen, an der Runde teil. Im ersten Spiel gelang ihnen ein 7:0 gegen die Spielgemeinschaft 1. FC Kaiserslautern/TV Saarlouis; Tore kann die Mannschaft also schießen. Wir erwarten dennoch eine offene Partie am Samstag, 16.09. um 15:30 auf dem Großfeld der Jakob-Frey-Sportanlage.

Hockeyknaben B Endrundenspieltag in Heidesheim

Zum vorletzten Spieltag in der Endrunde um die Plätze 5-8 der Verbandsliga Rheinland-Pfalz/Saar erwartet unsere U 12 am Sonntag, 17.09. die Mannschaften des VfR Grünstadt und TFC Ludwigshafen. Spielbeginn 10:00 Uhr auf dem Kleinfeld der Konrad-Frey-Sportanlage.

Hockey-Mädchen A nun Gastgeber gegen TG Worms

5 der 6 Viertelfinalspiele um die Meisterschaft in der Landesliga wurden abgesagt, darunter die Begegnung unserer Mädchen in Speyer. Auch wenn sich die TSG-Mädchen offensichtlich in guter Gesellschaft befinden, ist dies dennoch ärgerlich. Nun empfängt die Mannschaft am Samstag, 16. September um 11:00 Uhr die Vertretung der TG Worms auf der Konrad-Frey-Sportanlage zu einem Platzierungsspiel.

Heidesheimer Obstler zum „Metropol-Cup“ nach Worms

 „Die Obstler“ – die Elternhockeymannschaft der TSG – bestehend aus ehemaligen Aktiven, Spätberufenen, Hockeyeltern und Hobbyspielern, treten am Samstag 16.09. bei der TG Worms an und treffen in der freundschaftlichen Runde auf SCHOTT Mainz, TG Worms, HC Heidelberg, TV Alzey und die SSG Bensheim.

Hinweis: SSG Bensheim hat abgesagt und es gibt ein neuer Spielplan.

TSG-Hockeyspielerin wird Erntedankkönigin

Jeder Heidesheimer Verein freut sich, wenn eine seiner Mitglieder die Ehre und Auszeichnung erfährt, als Erntedankkönigin unser Heimatdorf zu präsentieren. In diesem Jahr ist unsere Fee Weidmann, Co-Trainerin der Mädchen A und Spielerin beim Kreuznacher HC (da wir noch nicht über eine Damenmannschaft verfügen) die Glückliche. Für die Hockeyabteilung ist es ein Novum in der 35jährigen Geschichte der Abteilung. Wir wünschen Fee eine gelungene, unvergessliche Regentschaft.

C-BERICHT:

Der wohl letzte Feldsaison Spieltag für unsere C Mannschaft unter freiem Himmel führte, mit dem Coach Justus Blönnigen, nach Frankenthal. Das Auftaktspiel gegen Bad Kreuznach wurde direkt mit 4:0 gewonnen, was den Jungs eigentlich Auftrieb für die bevorstehende Partie gegen Ludwigshafen hätte geben sollen. Doch diverse Unruhen auf dem Platz und auch am Spielfeldrand sorgten dafür, dass die Mannschaft ein wenig neben sich stand und damit nicht ins Spiel fand – Spielzüge und erfolgreiche Angriffe scheiterten meist in der eigenen Hälfte. Am Ende hieß es dann 1:3 für Ludwigshafen. Doch betrachtet man die Feldsaison-Gesamtleistung dieser noch sehr jungen Mannschaft, welche mit D-Jungs aufgefüllt werden musste, dann können alle erhobenen Hauptes den Feld- gegen den Hallenschläger eintauschen und in der kommenden Hallensaison selbstbewusst und voller Tatendrang angreifen. Potential und Willenskraft ist bei all diesen Jungs vorhanden!

Der Kader: Bennet Brüning (TW), Paul und Hannes Grimm, Paul Ruthemann, Hannes Genzler, Adrian Ruppert, Manuel Gerbig, Simeon Oberländer.

D-BERICHT MÄDCHEN UND JUNGS Die Kader standen, aber am Spielfeldrand drohte gähnende Leere. Alle drei Trainer konnten, aus absolut nachvollziehbaren Gründen, am letzten Feld-Spieltag der D-Jugend, nicht! Somit feierten Eltern (Beate Grimm, Jürgen Genzler, Lars Ruthemann) und Eike Koller (aktiver Spieler der B-Jugend) ihr grandioses Debüt an der Aussenlinie. Bei allen Mannschaften spürte man deutlich, jetzt wollen wir es allen zeigen und wir spielen für unsere Trainer!! Dies ist auch mit Bravur auf allen Feldern des Landes gelungen – Siege und ein Unentschieden waren die Folge! Die Kleinste im Bunde, Charlotte Grimm, hatte auch die simple Erklärung für diese brillianten Resultate: „Wir dachten, dass ihr Eltern uns keine Tipps geben könnt und deshalb mussten wir halt so gut spielen!“ Mehr ist zu diesem Spieltag nicht zu sagen! Toll gemacht- sowohl die Aktiven auf dem Platz, als auch  die, die am Spielfeldrand alles gaben!;)

Die Ergebnisse im Einzelnen:

D-Knaben TSG 1: 4:3 gegen Kreuznach1 (nach 1:3 Rückstand in der Pause!),  gegen Mainz1 9:1, gegen Alzey1 11:0

D-Knaben TSG 2: gegen Koblenz 6:3, gegen Alzey3 4:4

D-Mädchen: gegen Kreuznach 6:1, gegen Worms 6:1, gegen Bad Dürkheim 8:0

VORSCHAU BORZELTURNIER

Wer noch ein letztes Mal Hockeyluft, gepaart mit allerei Attraktionen rund um die spielende Meute, schnuppern will, ist herzlich eingeladen, unsere Mannschaften (D-Knaben und Minis) am kommenden Wochenende bei dem bereits legendären Borzelturnier auf dem Schott Gelände in Mainz zu unterstützen. Ein buntes, nicht hockeyspezifisches, Rahmenprogramm inkl. einer tollen Bewirtung erwarten die Gäste und teilnehmenden Mannschaften, die auch in diesem Jahr wieder aus ganz Deutschland anreisen werden!

Termin: 16. und 17.09. ganztags auf dem Schott Sportgelände unterhalb des Mombacher Freibads.

– Rainer Stuhlträger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here