Hockey-Neujahrscup in Heidelberg

0
54

Knapp 50 Mannschaften, vom Rhein bis an den Zürichsee spielten in insgesamt drei Hallen und vier Feldern an zwei Tagen um den Neujahrscup in Heidelberg. Mit von der Partie waren zwei Mannschaften der TSG Heidesheim. Eine gemischte D und eine C-Knaben Mannschaft. Während es in der D Kategorie lediglich um den Spaß ging, wurde bei den C’s um Platzierungen gespielt.
Die D Mannschaft, bestehend aus Mädchen und Jungs der Altersklassen D und Mini, spielten in insgesamt 6 Begegnungen beherzt auf und schenkten den Gegnern nichts. Drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen waren am Ende das Fazit ihrer Turnierteilnahme.
Die C Knaben taten sich nach der Winterpause schwer und es fehlte bisweilen Antrieb und Durchsetzungsvermögen, um sich zu behaupten. Folglich wurde in der Gruppenphase auch nur ein Spiel gewonnen, eines war unentschieden und gegen Mannheim rettete Carlo Birk im Tor die Truppe vor einer noch höheren Niederlage als das 0:4. Somit spielten sie um Platz sieben gegen Heilbronn und gewannen dieses Duell auch mit 2:1. Ein versöhnlicher Ausgang, wenngleich Trainer Thorsten Grimm deutlich sah, wo in der nächsten Zeit die Trainingsschwerpunkte liegen werden!

– Simone Haas