Hockey-Nachrichten – D-Jugend

0
2722

MÄDCHEN

Auch wenn sich die Ergebnisse zunächst unspektakulär lesen, ein 3:3 gegen Worms, eine 2:5 Niederlage gegen Kreuznach und ein 6:5 Sieg über Mainz3, muss man am Ende festhalten, dass die TSG Mädchen konzentriert und siegeswillig wie nie auf dem Platz standen! Das erste Spiel gegen Worms war vor allem durch sehr unsportliches Verhalten einzelner Wormser Begleitpersonen geprägt. Scheinbar unbemerkt wurden die Torhütchen der eigenen Tore mit einem Lächeln immer enger zusammengeschoben, so dass am Ende ein quer liegender Schläger alle Torschüsse verhindern konnte. Als man diesem Schummler auf die Schliche kam, war die Partie in der zweiten Halbzeit merklich ausgeglichener und das Unentschieden (ein fragliches Tor wurde für die TSG nicht gewertet!) war somit ein gefühlter Sieg!

Gegen Kreuznach fehlte es ein wenig an Durchsetzungsvermögen und die durchdachten Pässe und Spielzüge waren oft zu zaghaft und endeten in oder auf des Gegners Schlägern!

Spannend war die letzte Partie gegen Mainz – nach einem 0:4 Rückstand gab es in der zweiten Halbzeit eine regelrechte Aufholjagd und 6 Tore in Folge führten dann zum verdienten Sieg!

Eine tolle Leistung auf und neben dem Feld!

JUNGEN

Für beide Mannschaften hieß es beim Spieltag in Mainz vor allem eines: Kräftemessen mit dem TSV Schott! Ein Blick auf den angesetzten Spielplan ließ nur diesen Gedanken zu, denn beide Teams mussten jeweils zwei ihrer insgesamt nur drei Spiele gegen Mainz absolvieren!

Die erste Mannschaft begann direkt mit einem Torrausch gegen Worms. Ein 19:0 war das Resultat, welches nicht zuletzt durch die während des Spiels umformierte Taktik von 2-2 auf 1-3 zustande kam. Paul Ruthemann entwickelte sich zu einem wahren Abwehrmonster, ließ hinten nichts durch und „vorne“ klingelte es fast im Minutentakt! Ein 6:4 und 13:0 gegen Mainz1 rundeten den tollen Auftritt ab.

Auch die zweite Mannschaft zeigte Fortschritte, musste sich aber in ihren beiden Duellen gegen Mainz2 mit 0:5 und 1:4 geschlagen geben. Eine spielerisch sehr gute und konzentrierte Partie zeigten die Jungs gegen Koblenz und das Ergebnis spiegelte diesen Einsatz wider- ein 3:1 Sieg!

Ein insgesamt sehr gelungener Auftritt aller TSG Jungs.

TSG1: C.Birk, F.Koller, J.Bersch, W.Neumann, P.Ruthemann

TSG2: H.Genzler, N.Thomsen, E.Roos, E.Bockius, N.Diebel, L.Böhm

Trainer: J.-O. Rosbach, J.Blönnigen

– Simone

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here