Hockey-Nachrichten

0
2603

Hockey Knaben A Spielgemeinschaft

Einige Heidesheimer vierzehnjährige Hockeyspieler spielen in der Feldsaison in einer Spielgemeinschaft mit dem VfL Bad Kreuznach in der Oberliga des Verbandes. Das Team tritt am Samstagnachmittag in Bad Kreuznach gegen TG Frankenthal an und hofft immer noch auf die ersten Punkte. Die Buben lassen sich aber nicht unterkriegen und eine Erfolgslosigkeit trotz Trainingseifer gehört sicherlich auch zu den wichtigen Erfahrungen des Sports. Für uns Heidesheimer ist es wichtig, dass die Spieler eine Lücke überbrücken können. Das Antreten in der Oberliga des Verbandes ist den Auswahlspielern der Mannschaft geschuldet.

Hockey C-Knaben reisen nach Frankenthal

Die Mannschaften der pfälzischen Hockeymetropolen Bad Dürkheim, Speyer und Ludwigshafen sind die Gegner unserer U 10. Wieder schwere Brocken, doch wissen wir, dass in den TSG-Buben viel Potential steckt und sie sich vor keinem Gegner fürchten. Viel Erfolg!

Vereinsmeisterschaft der Hockeyabteilung

Der 01. September rückt näher. Um 10 Uhr startet die 2. Ausgabe der Veranstaltung „Vereinsmeisterschaft“ auf der Jakob-Frey-Sportanlage, die im letzten Jahr erstmals stattfand und ein großer Erfolg war. Mit spontan zusammengestellten Mix-Teams der Heidesheimer Hockeyspielerinnen und Hockeyspieler ab 10 Jahren wird ein „Vereinsmeister“ ausgespielt, dabei steht natürlich das freundschaftliche Miteinander der Krummstöckler im Verein im Mittelpunkt. Unsere Minis (Hockeyspieler ab 4 Jahre) haben ein Extraprogramm und für alle interessierten Mädchen und Jungs ab 4 Jahren wird nachmittags um 15 Uhr ein „Schnuppertraining“ angeboten. Eine Hüpfburg ist da, es gibt eine Quizlotterie und selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Über 100 Hockeyspieler und interessierte erschienen, in diesem Jahr haben sich alleine 130 Hockeyspieler angemeldet. Am Abend gibt es ein Live-Konzert einer Rock-Band. Wir wünschen der Abteilung ein gleichartiger Erfolg wie 2017.

Hockey-Förderverein

Am 16. Februar 2004 gegründet entwickelte er unser seinem damaligen Vorsitzenden Kurt Nördershäuser Aktivitäten, besonders das Sammeln von Spenden. Im Zuge der Krise, die der marode Sportplatz nicht nur bei den Hockeyspielern in Heidesheim auslöste, erlahmten aber die Aktivitäten. Die Erneuerung und Erweiterung der Jakob-Frey-Sportanlage gab den Hockeyspielern, wie auch unserer Partnersportart Fußball, neuen Auftrieb. Die Hockeyabteilung ist gewachsen und muss sich nach Unterstützern (Sponsoren) umsehen, denn mit den Mitgliedsbeiträgen in der TSG ist die Sache finanziell nicht zu stemmen.

Die Heidesheimer Hockeyfreunde haben sich daran erinnert, dass ein Förderverein besteht, auch wenn die Geschäfte seit 2006 ruhen. Unser Senior Rainer Stuhlträger hatte das Flämmchen brennend gehalten und die notwendigen Kontakte zu Finanzamt und Amtsgericht gepflegt. In einer Versammlung am 16. August wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nun soll nach vielen Jahren des „Dornröschen-Schlafs“ ein Wiederanfang gestartet werden, um den Hauptverein bei der Pflege des Hockeysports zu unterstützen und auch das Sponsoring zu vereinfachen.

Hockey-Vorstand

— Rainer Stuhlträger