Hockey B- und C-Knaben

0
1278

B Bericht

Alzey trug die diesjährige Rheinhessenmeisterschaft der B-Knaben aus. Die TSG traf in ihrem ersten Spiel gleich gegen den Hochkaräter aus Mainz. Mit einer defensiven Taktik versuchten sie alles, Mainz nicht ins Spiel kommen zu lassen. Doch zu viele Fehler und verlorene Zweikämpfe endeten in einer 0:7 Niederlage. Im zweiten Spiel gegen Alzey3 waren die Jungs wachgerüttelt und mit einem schönen Spielzug über rechts gingen sie auch in Führung. Allerdings antwortete Alzey direkt danach mit dem Gegentreffer und dies war zugleich auch der Endstand, ein 1:1.

Das letzte Gruppenspiel gegen Alzey2 zeichnete sich vor allem durch ein starkes Pressing und ein sehr gutes Zusammenspiel aus. Alzey hielt mit einer fast schon mauerhaften Verteidigung dagegen und so kam auch hier am Ende ein 1:1 unentschieden zustande.

Durch diese drei Resultate hieß es letztlich Spiel um Platz 5 gegen Mainz2. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, ein sehr körperbetontes Einsatzspiel auf beiden Seiten. Erst das Penalty-Duell nach Ende der regulären Spielzeit brachte den unglücklichen Endstand von 0:2 gegen die TSG.

Was bleibt ist ein guter sechster Platz und eine Menge gewonnener Erfahrungen.

C Bericht

Grippebedingt schrumpfte in der letzten Trainingswoche von Tag zu Tag der Kader. Am Abend vor dem Spieltag wurde

noch ein weiterer D-Knabe, Hannes Genzler, nominiert uns aktiviert.

Somit fuhren wir mit 3 D- und 5 C-Knaben nach Frankenthal.

Ausgerechnet für diesen Spieltag hatten wir uns die hochkaräter Bad Dürkheim 1 und TG Frankenthal 1 als Gegner gewünscht.

Die Jungs waren hochmotiviert, spielten sie doch in der Halle, in der sie vor zwei Wochen das Benefizspiel „Hockey gegen Krebs“ schauen durften.

Durch unsere kaderbedingte, defensive Spielweise machten wir es beiden gegnerischen Mannschaften nicht leicht.

Über viele Phasen waren wir ebenbürtige Gegner, auch wenn wir gegen Bad Dürkheim mit 2:8 und Frankenthal mit 2:4 am Ende verloren.

Es wurde um jeden Ball gekämpft und unsere erzielten Tore waren sehenswert. Beim nächsten Spieltag, am kommenden

Samstag in Grünstadt, können wir hoffentlich wieder vollständig antreten.

Kader: Bennet Brüning, Hannes Genzler, Carlo Birk, Sven + Lasse Thomsen, Simeon Oberländer, Adrian Ruppert, Hannes Grimm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here