Fußball-Herren: TSV Zornheim II – TSG Heidesheim 3:2

0
1216
????

(FU) Eigentlich war die TSG mit dem Vorsatz in Zornheim angereist, an die gute Leistung der letzten Woche anzuknüpfen und den Tabellennachbarn zu schlagen. Leider gelang dies nicht ansatzweise. Von Anfang an machte Zornheim mehr fürs Spiel, erarbeitete sich Chancen. Bereits nach 17 Minuten klingelte es im Kasten der TSG. Durch einen Handelfmeter konnte Heidesheim in der 25. Minute ausgleichen, doch schon in der 35. Minute ging Zornheim erneut in Führung. Ein TSG-Spieler wollte einen Querpass klären, doch schoss er den Ball aufs eigene Tor. Diesen konnte TSG-Keeper Heil noch parieren, doch der anschließende Nachschuss des frei heranlaufenden gegnerischen Stürmers saß dann.
Kurz darauf erhöhte Zornheim auf 3:1 nach einem Eckball. Wieder einmal konnte ein der gegnerische Stürmer unbehelligt von unserer Abwehr (wie schon beim 1:0) den Ball annehmen und locker ins TSG-Tor schießen. Und man muss leider sagen, die Führung war absolut verdient. Zu viele Fehlpässe, zu wenig Effizienz im Angriff. An dieser Leistung änderte auch Florian Korn leider nichts, der die einzige herausgespielte Torchance zum 3:2 nutzte.
Bereits am Freitag verlor die zweite Mannschaft der TSG nach 2:3 Führung und 15-minütiger Nachspielzeit (!!!) mit 6:3 in Gensingen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here