Fußball-Herren: TSG I – Aksu Diyar Mainz 1:0 (0:0)

0
1263

(FU) Am Sonntag stand für unsere TSG im Abstiegskampf ein wichtiges Spiel gegen Aksu Diyar Mainz an. Im Falle einer Niederlage hätte man den Anschluss zu den Nichtabstiegsrängen verloren, ein Sieg war eigentlich Pflicht. Dieses Bewusstsein schien auch die Mannschaft in sich zu tragen, man versuchte an die gute Leistung aus der Vorwoche gegen Stadecken anzuknüpfen. Dies gelang, trotz guten Engagements, nur phasenweise. Immer wieder störten die technisch guten Offensivkräfte von Aksu Diyar das Aufbauspiel unserer Heidesheimer. Und so wurden die Torchancen in der ersten Hälfte gerecht verteilt, wobei die klareren Möglichkeiten auf Seiten der Gastgeber lagen.
Diese wurden jedoch teilweise fahrlässig vergeben, bereits zu Beginn hätte Heidesheim in Führung gehen können. Und immer wieder tauchte auch Aksu gefährlich vorm Tor auf. Aber eine gut stehende Heidesheimer Abwehr um Sebastian Luser und ein souverän im Tor spielender Philipp Werkmann verhinderten oft im letzten Moment Schlimmeres. Mit einem 0:0 ging es dann in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff verlor die TSG etwas den Faden, versuchte oft mit langen Bällen in Richtung gegnerisches Tor zu spielen. Im Laufe der nächsten Minuten bekam man das Spiel wieder besser in den Griff und erarbeitete sich immer wieder gute Chancen. Die Abwehr der Gäste begann zu wackeln.
Aus dem Nichts gelang den Gästen von Aksu dann in der 60. Minute dennoch ein Lattentreffer, ein Tor in dieser Situation hätte den Spielverlauf zu diesem Zeitpunkt auf den Kopf gestellt. Heidesheim hielt den Druck auf den nachlassenden Gast aus Mainz aufrecht, einzig das Tor wollte nicht gelingen. In der 90. Spielminute wurden die Heidesheimer Bemühungen dann letztendlich doch belohnt. Der eingewechselte Sandro Zey setzte sich rechts gegen zwei Abwehrspieler an der Grundlinie durch und legte auf den ebenfalls eingewechselten Joshua Roos quer, der glücklicherweise die Nerven behielt und den Ball ins linke untere Eck einschob. Der vielumjubelte Siegtreffer für Heidesheim gelang ihm in seinem ersten Spiel für die Herrenmannschaft, ein klasse Einstand!

Foto: Fotoclub Heidesheim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here