Fußball, Herren: TSG 1848 Heidesheim – Aksu Diyar Mainz 2:0 (n.V.)

0
1582

(FU) Nachdem sich unsere Mannschaft in der Vorwoche gegen Moguntia Mainz für die erste Runde des Kreispokals qualifiziert hatte, traf man am Sonntag auf den ersten Pokalgegner Aksu Diyar aus Mainz. Aksu begann engagiert und versuchte früh, die Führung zu erzielen, doch offenbarte der Gast eine deutliche Schwäche im Abschluss. Doch auch die wenigen Chancen der TSG konnten nicht genutzt werden. Im Laufe des Spiels kippte das Gewicht immer mehr auf unsere Seite, die TSG tat mehr fürs Spiel.
Doch zwingende Chancen sprangen dabei keine heraus. Einzig Kristijan Pavic hatte kurz vor Schluss die Möglichkeit, einen Treffer zu erzielen, doch scheiterte er im eins gegen eins am gegnerischen Torwart. So war man gezwungen, in die Verlängerung zu gehen. In dieser ließ Aksu immer stärker nach, und schwächte sich durch eine gelb-rote Karte wegen Meckerns auch noch selbst. Unsere Mannschaft war nun absolut spielbeherrschend und baute immer mehr Druck auf. In der 102. Minute war es dann Janis Drechsler, dem nach einer klugen Hereingabe das erlösende 1:0 gelang. In der 111. Minute besiegelte Kristijan Pavic dann mit seinem 2:0 den insgesamt verdienten Sieg für die TSG.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here