Fußball-Herren: 3:1 gegen Jugenheim/Partenheim, 9:0 gegen Viertäler II

0
1321

(FU)
TSG Heidesheim – FSG Jugenheim/Partenheim 3:1
Bereits am Donnerstag traf unser Team auf den Tabellenvierten aus Jugenheim/Partenheim. Das Spiel begann konzentriert und schnell kristallisierte sich heraus, dass unsere Heidesheimer mit gutem Passspiel und großer Stabilität auf allen Positionen absolut spielbestimmend waren. Bereits in der 7. Minute gelang Kristian Pavic nach einem schönen Pass das 1:0. Im Anschluss erarbeitete sich die TSG eine Vielzahl von Chancen, die gänzlich ungenutzt blieben. Erst in der 32. Minute gelang es erneut Kristian Pavic, auf 2:0 zu erhöhen. Die Jungs der TSG lieferten ihre bisher beste Saisonleistung ab, und ließen einen durchaus guten Gegner nicht zur Entfaltung kommen. In der 60. Minute erzielte Maxi Kreis per Fernschuss aus 20 Metern in den rechten Winkel das 3:0. Danach gönnte sich die TSG eine Ruhephase, die Konzentration ließ nach. Dies nutzte der Gegner, um in der 75. Minute den Anschlusstreffer zu erzielen. Glücklicherweise riss sich unsere Mannschaft zusammen und brachte den Rest des Spiels ohne weitere Gegentore hinter sich. Eine starke Leistung, ein verdienter Sieg.

Fußball-Herren: TSG Heidesheim – SpVgg Viertäler II 9:0
Leider kann das recht eindeutige Ergebnis nicht über eine höchstens durchschnittliche Leistung des Teams hinwegtäuschen. Trainer Ingo Eisenreich war überhaupt nicht zufrieden mit dem, was sich ihm in der ersten Halbzeit bot. Die gute Form aus dem letzten Spiel sah man nur ansatzweise, und zudem war die Chancenverwertung nicht sehr gut. Zum Glück boten sich genug Chancen, um einen recht schwachen Gegner deutlich zu schlagen. Offensiv hatte der Gegner an diesem Tag wenig bis nichts zu bieten, unsere Abwehr stand gut. Fazit: Ein hoher Sieg, der auch in dieser Höhe mehr als verdient war. Wenn unser Team die Leistung vom Donnerstag gezeigt hätte, wäre es sicher zweistellig geworden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here