Fußball-B-Junioren: Futsal-Endrunde und erstes Feld-Vorbereitungsspiel

0
2263

(FU)

Fußball B Jugend: Futsal-Kreismeisterschaft 2019
Das diesjährige Futsal Turnier startete früher als geplant für die Jungs von der SG. Die Jungs waren schon mitten in der Vorbereitung und hatten am 26.01. die Chance einen Pokal zu holen. Das erste Spiel begann überragend, man führte mit 3:0, kassierte aber noch das 3:1 was später noch Auswirkungen haben könnte. Nach drei Spielen Pause ging man ins Derby gegen die SpVgg Ingelheim II. Dieses Spiel ging trotz vieler Chancen „nur“ 2:1 aus. 2 Spiele 2 Siege, ein perfekter Start bevor es zum Spiel gegen 1817 Mainz II ging. Dieses Spiel hatte an Tempo verloren im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen. So endete das Spiel mit 0:0. In das letzte Spiel ging man als Tabellenzweiter und musste gegen den Talentsportverein Mainz aus der eigenen Liga, gegen die die SG am 9.03 das erste Pflichtspiel 2019 spielen werden, mindestens einen Punkt holen, um ins Halbfinale zu kommen. Die Jungs aus Heidesheim/Wackernheim hatte viele Chancen, die sie nicht nutzten. So verlor man nach vielen Fehlentscheidungen wie im Ligahinspiel mit 2:0. So mussten die Jungs und das Trainerteam um Marius Mallmann, Gero Eichhorn und Marvin Hottum zittern. 1817 Mainz II musste gegen Ingelheim gewinnen oder Ingelheim musste haushoch gegen 1817 den Sieg holen. Doch das Spiel endete 1:1. Es sah so aus, als hätten sich die Teams abgesprochen, das Spiel hatte nämlich kaum Highlights. So schied die SG in der eigenen Halle aus und musste den beiden Clubs von 1817 und Ingelheim bei den Halbfinal/ Finalspielen zuschauen.
Es spielten:
Max Gross, Marcio Mitz, Hagen Mallmann (2), Lars Kahlert (C•2), Soheyl Sabri (2), Anton Hefner, Dominik Steinbach, Fabian Acem, Julius Grewe und Alessio Auletta

 

Fußball B-Jugend: Freie Turnerschaft Wiesbaden – SG Heidesheim/Wackernheim 4:0

Die SG Heidesheim/Wackernheim spielte direkt einen Tag nach dem Futsal Hallenturnier das erste Testspiel der Vorbereitung bei der Freien Turnerschaft Wiesbaden. Leider musste das Trainerteam auf einige Stammspieler verzichten. Man merkte den SG Jungs direkt an, das man noch nicht bei der Sache war. Laufbereitschaft, Ehrgeiz und der Wille, das Spiel positiv zu gestalten, fehlten komplett. Viel zu einfache Ballverluste. Somit ging es in die Halbzeit mit einem 0:2 Rückstand. In der zweiten Halbzeit wurde unser Spiel nicht viel besser. Als Fabian allein auf das gegnerische Tor zulief, musste dieser eigentlich nur einschieben, aber passend zum Spielverlauf ging dieser Abschluss weit am Tor vorbei. Danach hatte man keine wirkliche Torchance mehr im Spiel und musste sich somit nach einer schlechten Leistung mit 0:4 geschlagen geben und aus den Fehlern lernen. Nächstes Spiel ist am Samstag um 14 Uhr in Wackernheim gegen Weinheim.

Es spielten: Max Gross, Anton Hefner, Marcio Mitz, Julius Dilinger, Julius Grewe, Hagen Mallmann, Dominik Steinbach, Soheyl Sabri, Leo Rossitsch, Alessio Auletta, Fabian Acem, Tom Ritz, Nico Beckmann, Marvin Al-Nakash, Luca Kulter