Fußball-A-Junioren: TSG/TSV : SpVgg Ingelheim 3:1

0
36

(FU) Die SG Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim siegt am Ende verdient mit 3:1 gegen unseren großen Nachbarn aus Ingelheim. Als der Unparteiische vor gut und gerne 120 Zuschauern die ersten 45 Minuten abpfiff, war das 0:0 noch leistungsgerecht. Die Ingelheimer hatten mehr vom Spiel, aber unsere Jungs die weitaus besseren Torchancen. Eine Ecke von Tim Mallmann köpfte unser Innenverteidiger Lukas Mesenich klar hinter die Torlinie, aber der Schiedsrichter sah ihn leider nicht hinter der Linie. Als dann David Tibo den Torwart umspielte, jeder den Torschrei schon auf den Lippen hatte, schob David den Ball leider am Tor vorbei. So ging es mit einem 0:0 in die Kabine.

Die Halbzeit-Ansprache der beiden SG-Trainer wurde laut und heftig. Denn beide Trainer waren mit der Leistung ihrer Jungs überhaupt nicht zufrieden. Es wurde Klartext gesprochen, denn so wie man die ersten 45 Minuten gespielt hatte, konnte es nicht weitergehen. Ohne laufen und kämpfen, ohne die gewisse Körpersprache und Zweikampf-Verhalten, wird man als Verlierer vom Platz gehen. Und die „Ansprache“ half. Als in der 52.Minute Tim Mallmann den Ball auf Emir Selimi durchsteckte und der nur durch ein Foul im 16er zu stoppen war, zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeter-Punkt. Tim machte ihn souverän zum 1:0 rein. Jetzt lief es bei der SG, nur 6 Minuten später bediente unser Kapitän David Tibo Emir Selimi im Strafraum, der seinen Gegenspieler vernaschte und eiskalt zum 2:0 ins lange Eck schob. Überragend! Jetzt auf der Siegerspur, ließen es mal wieder der eine oder andere SG-Spieler etwas schleifen, sodass der Gast wieder besser ins Spiel kam warum auch immer.

Als dann in der 75.Minute der Anschluss-Treffer fiel, der auch verdient war, wurde jedem klar, dass man nochmal anziehen musste. Mit 3 Wechseln brachte die SG neuen Schwung und Konzentration ins Spiel. Als man dann wieder das Spiel in den Griff bekam, hatte die SG 2-3 richtig gute Kontermöglichkeiten, die leider fahrlässig und schlampig zu Ende gespielt wurden. In der 90.Minute war es dann soweit. Einen langen und super gespielten Ball von Tim auf David, nun war er nicht mehr zu halten, nur noch vom Ingelheimer Torwart durch ein Foulspiel. Den fälligen Elfmeter setzte Emir zum 3:1 ins Netz. Sieg und wieder 3 Punkte auf der Haben-Seite. Jetzt geht es am Samstag, den 10.11.2018 um 16:00 Uhr nach Horchheim zum absoluten Topspiel 1. gegen 2. . Mehr geht zurzeit nicht. Der Aufsteiger aus der Kreisliga gegen den Absteiger aus der Verbandsliga. Auf geht’s ihr Wackernheimer/Heidesheimer, kommt nach Horchheim! Die SG wird alles tun, um zu punkten!

Es spielten: Cevin Porth, Lukas Mesenich, Jakob Breivogel, Michel Reichert, Alexander Weiand, Meldin Imeri, Hendrick Deck, Tim Mallmann (1), David Tibo, Emir Selimi (2), Niklas Kern, Fabrizio Vetter, Jan Kayser, Muhidin Daud, Aaron Mckenzie, Ben Knoerr, Dogukan Demirkiran.