Fußball-A-Junioren: TSG/TSV – Finthen 0:5 (0:3)

0
1191

(FU) Die Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim verliert zu Recht und auch in der Höhe verdient mit 5:0. Was sich unsere Jungs zurzeit samstags auf dem Sportplatz erlauben, hat mit Fußball, Mannschaftssport, Teamgeist und Kameradschaft  nichts zu tun. Aber auch gar nichts! Leider und für beide Trainer nicht nachvollziehbar, spielt zurzeit jeder was er will, und das auch noch richtig schlecht. Alle taktischen Vorgaben werden nach kurzer Spielzeit vergessen oder von Anfang an erst gar nicht eingehalten.

So wird es sehr schwer, noch irgendwo einen oder mehrere Punkte zu holen. Nach der 4:1 Klatsche in Bingerbrück folgte jetzt eine 5:0 Lehrstunde gegen Finthen. Wo man dazu sagen muss, dass Finthen vor dem Spiel 9 Punkte hinter uns gestanden hat, und nur mit der richtigen Körpersprache und Einstellung locker und leicht die drei Punkte mitnehmen konnte. Man muss jetzt schnellstmöglich beide Spiele abhaken und sich wieder zusammenraufen, um die nötigen Punkte noch zu sammeln, die man braucht, um in der Landesliga zu bleiben. Das nächste Spiel ist am 06.04. um 12:00 Uhr in Marienborn.

Es spielten: Cevin Porth, Lukas Mesenich, Jakob Breivogel, Niklas Kern, Alex Weiand, Hendrick Deck, Meldin Imeri, David Tibo, Tim Mallmann, Emir Selimi, Jan Kayser, Paul Born, Henri Steffens, Santino Cirillo, Leo Edelmann