Fußball A-Junioren: gescheitert im Verbandspokal mit 0:4 gegen Hassia Bingen

0
931

(mm) Am Montagabend mussten unsere Fußballer gegen den Verbandsligisten Hassia Bingen im Verbandspokal antreten. Man wollte nun endlich mal ein anderes Gesicht zeigen als zwei Wochen zuvor in der Liga, und das machte man auch. Die TSG fing gut an, kam sehr gut ins Spiel und stand defensiv sehr gut. Bis zur 11.Minute, als unser Torwart den Ball nicht richtig klärte und dem Stürmer das Leder in den Fuß spielte, dieser dann zum überraschenden 0:1 einschob. Es dauerte zwar gute 8 Minuten, bis unsere Jungs wieder ins Spiel kamen, aber sie nahmen den Kampf an, zumindest fast alle.

In der 27.Minute hatte man die erste Torchance. Direkt im Gegenzug war einer der beiden Innenverteidiger zu weit vom Gegenspieler weg, somit konnte die Hassia auf 0:2 erhöhen. Kurz vor der Halbzeitpause bekam die Hassia einen Elfmeter durch ein Foul unseres Torwartes, und so stand es zur Pause 0:3, was eigentlich aus Sicht der TSG schade war. Man stand hinten sehr gut und lag durch einen Torwartfehler, einen Weitschuss und einen Strafstoß 0:3 hinten.

In der Halbzeit gab es Lob, aber auch deutliche Kritik, es waren nicht alle bei 110%. Man wechselte direkt in der 4er Kette. In der 63.Minute zeigte unser Torwart Patrick Schweikardt, warum man ihn verpflichtet hatte. Im eins gegen eins hält er den Ball sehr stark (nach zweimonatiger Verletzungspause). Nun wurde aber deutlich, dass die TSG platt war. Die Gäste bekamen immer mehr Platz, man war nicht mehr eng genug bei den Gegenspielern, somit gelang Hassia Bingen das 0:4, was unterm Strich auch in Ordnung geht. Für unsere TSG heißt es nun, auf diese gute Leistung aufbauen und in der Liga punkten, denn schlecht war das nicht, was man zeigte.
Es spielten: Patrick S, Niklas K, Jan K, Marcio M, Ben K, Alex W, Dominik S, Hagen M, Kai R, Lars K, Jassin K, Anton H, Marius H, Santino C, Qudus U, Henri S, Leo E