D-Knaben Spieltag in Trier

0
2195

(HO) Die bisher weiteste Auswärtsspiel Reise führte unsere D-Knabenmannschaft ins schöne Trier. Damit möglichst viele Spiele absolviert werden konnten, trat die TSG gleich mit zwei Mannschaften an.

Die erste Mannschaft spielte sich souverän durch die Begegnungen und ließ den Gegnern wenig Grund zur Freude!

Einzig gegen Alzey 1 mussten sie sich so richtig ins Zeug legen und konnten einen 0:2 Rückstand am Ende noch drehen, so dass sie drei Siege (12:0Kaiserslautern, 9:0Trier, 4:2Alzey 1) auf der Habenseite verbuchen konnten.

Die zweite Mannschaft kämpfte dagegen sehr mit oder gegen den Langflor-Kunstrasen, welcher eher ungewohntes Terrain unter den Füßen war. Sie verloren all ihre drei Spiele (2:6 Alzey2, 3:8,Trier, 0:6 Kaiserslautern), wenngleich sie in der zweiten Partie gegen die Heimmannschaft sogar mit 3:1 in Führung gingen. Die Anmerkung des Trainers, T. Grimm, „da ist noch Luft nach oben“, lässt erkennen, dass großes Potential vorhanden ist, es aber noch nicht in Gänze abgerufen werden konnte.

Am Ende gab es noch ein spontanes Treffen mit dem ehemaligen, Heidesheimer Jugendnationalspieler, Jürgen Stuhlträger, der die rundum tolle Leistung der Jungs lobte!

– Rainer Stuhlträger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here