A-Junioren auch beim Tabellenzweiten mit 1:0 obenauf

0
1160

(FU) JSG Ockenheim/Appenheim – TSG/TSV 0:1 (0:1)
Jannik Schmidt schießt mit einem Traumtor die SG Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim im Topspiel eins gegen zwei zum verdienten Sieg. Am letzten Samstag der 4:0 Sieg gegen den Tabellendritten, folgte nur eine Woche später das Gigantentreffen 1 gegen 2. Die SG spielte mit Sicherheit nicht ihr bestes Spiel am bitterkalten Samstag, aber es reichte um den Gegner zu besiegen. Der Gastgeber hatte in der kompletten Spielzeit nicht eine wirkliche Torchance. Was man unseren Jungs zugutehalten muss, wenn es mal spielerisch nicht so klappt, kämpft und rennt jeder um sein Leben. Und davor muss man den Hut ziehen!
Zu nervös agierte die SG bei vielen bzw. zu vielen Aktionen. Man hatte genug Chancen, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Aber leider versagte dem einen oder anderen die Nervenstärke. So musste man bis zum Schluss zittern, wo es eigentlich nichts zu zittern gab. Man weiß ja, wie solche Spiele enden können. Aber dafür war unsere Defensive heute zu stark, um was anbrennen zu lassen. Am Ende war es ein verdienter Sieg, der auch 1 – 2 Tore höher hätte ausfallen können. Jetzt nicht abheben und die nächsten Aufgaben konzentriert angehen, dann geht die Meisterschaft nur über die SG! Nach 11 Spielen und 11 Siegen, steht die SG auf Platz 1. Nächstes Punktspiel ist am Mittwoch, den 11.04. um 19:30 Uhr in Budenheim.
Es spielten: Cevin Porth, Jakob Böcking, Jakob Breivogel, Vincent Steffens, Lars Rudorf, Meldin Imeri, Christian Reichert, Tim Mallmann, Tom Knoerr, Yannick Waschull, Jannik Schmidt (1), David Tibo, Lukas Mesenich, Fabrizio Vetter, Michel Reichert, Tom Kirschenknapp, Kimmo Reichart.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here