Zurück zum normalen Vereinsleben

0
201

(udy) „Wie schön, seit Jahren mal wieder Ehrungen Auge in Auge durchgeführt zu haben“,  so der sehr zufriedene Vorsitzende Stefan Gerbig nach der harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung der TSG Heidesheim. Im Mittelpunkt standen dabei 31 Ehrungen langjähriger Mitglieder und die Ernennung von sieben neuen Ehrenmitgliedern (darunter Rainer Stuhlträger, der Gründer der Hockeyabteilung vor 40 Jahren, für besondere Verdienste um den Hockeysport). Im Vorstand konnte durch die Wahl von Norbert Dyllick zum zweiten Schriftführer eine echte Lücke geschlossen werden, leider nicht die eines stellvertretenden Vorsitzenden.

In seinem Jahresrückblick 2021 vermeldete der TSG-Chef mit 13 Meisterschaften in den Sportarten Turnen und Leichtathletik und 55 Sportabzeichen viele schöne Erfolge für TSG-Sportler. Das erneut bestens organisierte Fußballcamp, wieder mögliche Sportveranstaltungen unter TSG-Regie in der Leichtathletik und im Turnen und der Einsatz eines neuen FSJlers sorgten ebenfalls für Optimismus. Bedingt durch weniger Vereinseintritte aufgrund der Corona-Pandemie sank der Mitgliederstand zum Jahresbeginn 2022 auf 1.567. Abschließend dankte Gerbig allen, die in dieser schwierigen Zeit der TSG die Treue gehalten und unterstützt haben.

 

Ernennung neuer Ehrenmitglieder

Klaus Dunkel und Dr. Arun Gupte (beide Abt. Tischtennis)

Karl Hauptmann und Ilona Reinhart (beide Abt. Leichtathletik)

Waltraud Klauke und Irmtrud Niemella (beide Abt. Turnen)

Rainer Stuhlträger (Abt. Hockey)

 

Foto: die neuen Ehrenmitglieder, von links: TSG-Vorsitzender Stefan Gerbig, Rainer Stuhlträger, Irmtrud Niemella, Waltraud Klauke, Dr. Arun Gupte, Karl Hauptmann