Wie bei den Chinesen: Seniorengymnastik unter freiem Himmel

0
75

(udy) „Die Coronazeit hat uns Senioren auch sportlich ausgebremst“, so Sieglinde Bihler, seit 20 Jahren Übungsleiterin im TSG-Seniorensport. „Als man dann wieder in frischer Luft und mit Abstand loslegen durfte, hatte ich die Idee, es wie die Chinesen zu machen und unseren schönen Burggarten zu nutzen.“

Alle in der Sportgruppe waren davon begeistert. Jeden Mittwochvormittag von Mitte Juni bis Ende September traf sich die Gesundheitsgymnastik der TSG unter freiem Himmel zu Gymnastik im Stand bei flotter Musik. Das Wetter spielte immer mit, regelmäßig kamen zwischen 20 und 30 Personen zur Fitnessstunde. „Eine ungewohnte Freiheit bei herrlicher Morgenluft“, schwärmt die TSG-Trainerin mit fünf Lizenzen.