Verbands-Ehrennadeln für Werner Reis und Yorrick Reinhart

0
308

Mit zwei herausragenden Ehrungen würdigte der Leichtathletik-Verband Rheinhessen (LVR) an seinem Verbandstag das langjährige ehrenamtliche Engagement der Heidesheimer Leichtathleten Werner Reis und Yorrick Reinhart.

Werner Reis erhielt mit der Ehrennadel in Gold die höchste Verbandsauszeichnung. 24 Jahre engagierte er sich als Sportwart des LA-Kreises Mainz-Bingen (1997-2021) und war in dieser Funktion für die Wettkampf-Organisation verantwortlich. In der TSG übernahm der frühere 7m-Weitspringer nach seiner aktiven Zeit verschiedene Funktionen bis hin zur Abteilungsleitung (1993-2007). Mittlerweile sorgt er als Platzwart der Heidesheimer Sportanlage dafür, dass große und kleine Sportler sie in einwandfreiem Zustand vorfinden.

Die Ehrennadel in Bronze wurde Yorrick Reinhart verliehen. Yorrick war von 2010 bis 2021 als Jugendwart des LA-Kreises Mainz-Bingen tätig. In dieser Funktion unterstützte der Leichtathlet aus Leidenschaft insbesondere bei der Organisation und Durchführung von Schüler- und Jugend-Veranstaltungen. Im Verein kennt man ihn seit 2016 als Leiter der Geschäftsstelle.

Bild: Yorrick Reinhart (links) und Werner Reis (rechts) beim LVR-Verbandstag in Bingen