TSG trauert um ihren ehemaligen Vorsitzenden Alfred Reinhart

0
139

(udy) Die TSG 1848 Heidesheim trauert um ihr Ehrenmitglied und ehemaligen Vorsitzenden. Alfred Reinhart starb am letzten Dienstag, den 20. Oktober 2020 im Alter von 85 Jahren.

Alfred Reinhart startete als erfolgreicher Leichtathlet für die TSG. Als Übungsleiter und Abteilungsleiter war er ab 1960 maßgeblich an einem großen Aufschwung in der Heidesheimer Leichtathletik beteiligt. Nach seiner Zeit als 2. Vorsitzender war Alfred Reinhart von 1977 bis 1979 1. Vorsitzender der TSG. Danach stand er dem Rheinhessischen Leichtathletikverband (LVR) als Präsident vor.

Alfred Reinhart, der 63 Jahre der TSG als Mitglied angehörte, wurde u.a. mit der TSG-Ehrennadel für seine Verdienste um die TSG ausgezeichnet. Daneben erhielt er die wichtigsten Verdienst- und Ehrennadeln des Deutschen Leichtathletikverbandes und des LVR für sein großes Engagement für die Leichtathletik.

Die TSG Heidesheim ist ihm zu großem Dank verpflichtet. Das Mitgefühl der TSG gilt seiner Familie.