TSG-Hockeyherren warten weiter auf ersten Erfolg

0
875

Vergangenen Samstag reisten die Hockeyherren der TSG Heidesheim nach Kaiserslautern. Das Spiel konnte lange Zeit ausgeglichen gestaltet werden mit leichten Vorteilen für Heidesheim. Allerdings wurde erneut versäumt aus spielerischer Überlegenheit ein Tor zu erzielen. So kam es wie es kommen musste. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit kam der Gastgeber zum 1:0. Dies änderte zunächst nichts am Spielverlauf. Zwei aus kurzen Ecken erzielte Treffer schraubten das Ergebnis allerdings auf 3:0 ehe Merlin Samer für Heidesheim per Siebenmeter zum 3:1-Endstand verkürzte.

Kommenden Samstag, den 21.09. um 16 Uhr gilt es zuhause im Kellerduell gegen den SC Idar-Oberstein die Treffsicherheit wieder zu finden und spielerische Überlegenheit auch endlich in Punkte zu verwandeln.

Für Heidesheim im Einsatz: Justus Blönnigen – Niklas Barth, Jonas Klüßendorf, Simon Klüßendorf, Niels Krüger, Daniel Mechnich, Thore Perske, Markus Reitz, Jan Oliver Rossbach, Merlin Samer (1), Leonard Schwarz, Jan Thomson, Lars Weitzel, Nils Weitzel

– Falk Samer