Senioren-Leichtathleten bei Süddeutschen Mehrkampfmeisterschaften

0
72

(hz) „Das Beste zum Schluss“, sagten sich drei nimmermüde TSG-Athleten, als sie zum Saisonabschluss noch mal einen Mehrkampf in Angriff nahmen. Den passenden Rahmen dafür boten die Süddeutschen Mehrkampf-Meisterschaften (mit integrierten Rheinhessen-Meisterschaften) in Nieder-Olm.

Doris Hofrichter (W50) beendete ihren 5-Kampf mit 2.258 Punkten gegen starke Konkurrenz auf dem Bronzerang (Rheinhessenwertung Platz 1). Bei den Einzelleistungen konnte sie vor allem mit den 16,24 s über 100 m und den 3,47 m im Weitsprung zufrieden sein.

Mit 2.586 Punkten und damit 27 Punkten mehr als bei den Deutschen Meisterschaften im Juni erkämpfte sich Franz Kandzia (M40) die Silbermedaille im 5-Kampf (Rheinhessen 1.). Disziplinbester wurde er mit seinem guten Speerwurf (37,47 m) und den 5:18,89 Min. über die abschließenden 1500 m.

Nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr reichte es für Harald Steinberg bei seinem letzten Start in der Klasse M65 nur zu Rang 6 (Rheinhessen 2.). Die 15,97 s über 100 m, 8,35m mit der 5kg-Kugel und 3,52m im Weitsprung brachten ihm 1.492 Punkte im 3-Kampf.

Bild: H. Steinberg, D. Hofrichter, F. Kandzia beim erfolgreichen Saisonabschluss