Kleine Dankfeier für Helfer

0
1967
Gute Arbeit geleistet: Einige der Helfer stießen auf den neu gestalteten Kraftraum an. Foto: Luster
"Angefangen hat alles mit einem kleinen nassen Fleck" - mit diesem Satz beginnt TSG-Vorsitzender Stefan Gerbig die Geschichte von der am Ende vollständigen Sanierung des Kraftraums und der Terrasse der Clubgaststätte. Mehr als 20 Helfer hauptsächlich aus den Abteilungen Fußball und Leichtathletik haben dabei jede Menge Eigenarbeit geleistet. Der Vorstand hatte sie jetzt als Dank zu einer kleinen Feier vor den neugestalteten Kraftraum eingeladen. "Fast ein Dreivierteljahr", sagt der bisherige Leiter der Abteilung Leichtathletik, HP Winand, haben die Arbeiten gedauert. Zunächst wurde das undichte Dach erneuert. Die aufgeklebten Teppichböden wurden in mühevoll abgekratzt, der ganze Boden freigelegt, ein neuer Tartanboden verlegt, die Wände gestrichen und die Geräte wieder aufgebaut. Auch eine schöne weiße Tür ist eingebaut.
Aber die ganze Plackerei hat sich auch gelohnt: Der Kraftraum wirkt jetzt viel heller und größer. "Und er wird auch schon gut genutzt", freute sich Stefan Gerbig, als er beim Umtrunk mit einer Handvoll der Helfer auf den gelungenen Einsatz anstieß. Die Arbeiten an der Terrasse und am Kraftraum haben insgesamt rund 40000 Euro gekostet. Die Nutzungsordnung für den Kraftraum findet man auf der Homepage.