Jahresresümee 2022 der Platzwarte

0
278

(WS) Auch die Platzwarte sind das ganze Jahr über sehr aktiv. Die Rasenflächen mussten je nach Wachstum im Turnus gepflegt werden, das Unkraut am Zaun rundum regelmäßig entfernt werden, die Laufbahn und die Kunststoffbeläge der Halbrunde gereinigt werden. Viel Laub und Astwerk von den Bäumen, das auf die Anlage gefallen ist, musste entfernt werden, der Zuschauerdamm musste regelmäßig gemäht werden, im Frühjahr musste die Drainage rund um die Laufbahn gereinigt werden, regelmäßiges Reinigen der Kunstrasenspielfelder wurde vorgenommen, Kleintore wurden ausgewechselt und die Kippsicherungen mit Sand gefüllt. Vorm Eingang und dem Unterstand wurde neuer Rasen eingesät, eine Bewässerungsleitung für die Rosenbeete und den Rasen am Eingangsbereich wurde dazu neu installiert und zwei neue Ventilschächte wurden eingebaut.

Durch den Sturm im Februar wurde ein Mast der Diskusanlage abgebrochen, der entfernt werden musste. Weitere beschädigte Masten sollten von einer Firma erneuert werden, leider klappte das nicht so wie vorgenommen, sodass die Anlage in diesem desolaten Zustand nicht mehr benutzbar war. Die Hülsen der Masten mussten mit Kernbohrungen herausgebohrt werden und neue Hülsen für die neuen Masten einbetoniert werden. Das geschah dann Ende September. Nach der sehr langen Zeit des Wartens wurde die Wiederherstellung der Diskusanlage im November in Angriff genommen. Die Fa. Petri, die Platzwarte und der Bauhof mit einem Steiger schafften es, die Masten in die dazu vorgesehenen Hülsen zu bekommen. Wenn das Netz im Frühjahr wieder aufgehängt wird, ist die Anlage wieder benutzbar.

Ansprechpartner ist Walfried Schmitt, TSG App