Hockey Nachrichten

0
3341

Hockeyabteilung dankbar und zufrieden

Das Jahr 2017 brachte die üblichen sportlichen Höhen und Tiefen, dabei ist für uns immer der olympische Gedanke am wichtigsten: Dabei zu sein. Wir sind zufrieden, wenn unsere Jugendmannschaften im Ranking der 27 Vereine des Hockeyverbandes Rheinland-Pfalz/Saar einen einstelligen Platz erreichen. Bei unseren Aktiven, der Herrenmannschaft, ist es ähnlich, nur ist dort die Konkurrenz der Bundesliga- und Regionalligavereine schwergewichtiger. Stolz sind wir, dass 140 Hockeyspielerinnen und Hockeyspieler in Heidesheim aktiv den Krummstock schwingen und wir seit 35 Jahren in unserem Ort Hockey spielen. Der Jahreshöhepunkt war die 1. TSG Hockey Vereinsmeisterschaft. Im August trafen sich über 100 Heidesheimer Hockeyspieler auf dem Sportplatz.

Diese Kontinuität war nicht möglich ohne die Unterstützung vieler Eltern, die Fürsorge des Vorstandes der TSG und das Verständnis der Kameraden in anderen Abteilungen, denen häufig auf Grund unserer Verhältnisse in Heidesheim bei Sportplatz und Sporthalle Kompromissbereitschaft abverlangt wird. In den Dank eingeschlossen sind auch unsere Verantwortlichen in der Politik. Sportförderung ist kein Selbstläufer.

Am 05.01.:

Hockey-Herren bei Freundschaftsturnier in Alzey

Zum „Timmy-Cup“ am Samstag, 06.01. sind unsere Herren eingeladen. „Timmy“ ist das Maskottchen der organisierten Deutschen Holzbaubetriebe. Er steht für den Sponsor des Turniers, die Firma Huth-Holzbau aus Alzey. Das Turnier ist ausgeschrieben in vier Leistungsgruppen (Damen und Herren). Unsere Herren messen sich mit Oberliga- und Verbandsligamannschaften.

Elternhockey: Nikolausturnier in Heidesheim

Nach dem Nikolausturnier-Wochenende der Hockeyjugend lud nun am 16.12.2017 die Elternmannschaft der TSG, die „Obstler“ zu einem „Besinnlichen“ Turnier in die VG-Halle nach Heidesheim ein. Durch die mittlerweile große Mannschaftsstärke unserer „Hobby“-Spieler war Trainer Karl Ankner in der glücklichen Lage sogar zwei Mannschaften aufzustellen.

Als geladene Gegner traten an: Löwenbande (DHC Wiesbaden); Mainhoppers (SC 1880 Frankfurt); Beulenkeuler (SSG Bensheim); Hot Schotts (TSV Schott Mainz); Bembelschrubber (Safo Frankfurt). Mit einem straffen Spielplan erlebten wir alle einen wunderschönen Turniertag mit insgesamt 20 spannenden und fairen Spielen. Die Obstler-Teams zeigten hierbei wieder einmal Ihre Spielfreude und belohnten u.a. den Trainer mit vielen schönen Spielzügen und Toren. Zwischen den Spielen konnten sich die Mannschaften an dem reichhaltigen Buffet stärken und den geselligen Aspekt des Turniers genießen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Organisatoren und vor allem an Anett Bersch und Michaela Genzler, die mit herzlicher Souveränität die Theke „geschmissen“ haben.

Elternhockey: Bilder vom Nikolausturnier

Dank des Engagements von Tim Wallenhorst gibt es von dem Turnier eine umfangreiche Bilderstrecke, die auf der homepage der TSG eingestellt werden. Nachfolgend zwei Szenen. Der Heidesheimer Torwart Christian Schmitz-Peiffer beobachtet gespannt den Angriff einer Mainzerin. Der Heidesheimer Jürgen Genzler setzt sich gegen eine Frankfurterin durch.

Elternhockeyturnier am 16.12. Ergebnisse

Die Mannschaft „Obstler I“ spielte gegen Hot Schotts 0:1, gegen die „Bembelschrubber“ 0:2, gegen die „Beulenkeuler“ 2:0, gegen die „Löwenbande“ 1:0 und gegen die „Mainhoppers“ 0:0. Die Mannschaft „Obstler II“ spielte gegen die „Löwenbande“ 1:0, gegen die „Beulenkeuler“ 1:3, gegen „Hot Schotts“ 1:0, gegen die „Mainhoppers“ 0:1 und gegen die „Bembelschrubber“ 2:2“. Ein Turniersieger wurde nicht ausgespielt.

– Rainer Stuhlträger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here