Helfer für den 3. Ingelheimer Halbe gesucht

0
34
Fast jeder kann Helfer werden.

Die Vorbereitungen für den 3. Ingelheimer Halbe am 2. Juni laufen bereits auf Hochtouren. Die Läufe über fünf und zehn Kilometer sowie über die Halbmarathondistanz werden wieder hunderte Läufer in die Rotweinstadt locken. Auch der Kidslauf über Distanzen von 500 und 2000 Metern sowie die neue Walkingstrecke über fünf Kilometer sind fest im Laufprogramm aufgenommen. Für die Abwicklung der Laufveranstaltungen sind die Organisatoren auch in diesem Jahr auf helfende Hände angewiesen, „denn ohne die ganzen Helfer wäre der Lauf nicht durchführbar“, so Peter Hammann, Vorsitzender des Vereins Ingelheimer Halbe. Egal ob bei Auf- und Abbau, Streckenposten, Zielverpflegung, Kidslauf oder im Start-Zielbereich, „wir können jede Unterstützung gebrauchen. Es handelt sich um einen Einsatz von maximal drei bis vier Stunden. Und danach kann man den verkaufsoffenen Sonntag auch noch genießen“, hofft das Organisationsteam auf Mithilfe. Wer also nicht mitlaufen kann und trotzdem Teil des Teams sein will, kann als Helfer agieren. Auf der Internetseite http://www.der-ingelheimer-halbe.de/home/helfer/ kann man sich als Helfer anmelden. Mindestalter ist 16 Jahre.

Weil Heidesheim ab 1. Juli zu Ingelheim gehört, sind alle Heidesheimer eingeladen, an diesem Tag an einem gesonderten Lauf nach Ingelheim teilzunehmen. Der Fusions-Lauf startet voraussichtlich um 8.50 Uhr am Sportplatz in Heidesheim. Auch Walker und Spaziergänger sind willkommen. Eingeladen ist jeder. Mitgliedschaft in der TSG ist nicht notwendig. Infos dazu werden vorher auf der TSG-Homepage aktualisiert: https://tsg-heidesheim.de/ingelheimer-halbe-2019. Fragen zum Fusions-Lauf können per Mail an halbe_2019(@)tsg-heidesheim.de gestellt werden.