Futsal-Hallen-Kreismeisterschaften A-Junioren

0
1994

(FU) In zwei Gruppen wurde am Samstag, den 19.01.2019 in Laubenheim um die Kreismeisterschaft im Futsal gespielt. Die SG Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim  spielte in Gruppe A gegen Waldalgesheim 4:0, 1817 Mainz 4:0, Mainz Drais 1:0 und Undenheim 3:3. Mit 10 von 12 Punkten stand man dann als Gruppenerster im Halbfinale. Als Gegner bekamen wir dann den Zweiten der Gruppe B, unseren Nachbarn aus Ingelheim. In einem sehr spannenden und technisch guten Hallenspiel siegten wir verdient mit 2:0 und zogen damit ins Finale ein. Im anderen Halbfinale standen sich der Tabellenführer der Verbandsliga Bretzenheim 46, der haushohe Favorit auf den Turniersieg, und der Kreisligist aus Undenheim gegenüber. Durch relativ körperbetontes und aggressives Spiel, was eigentlich beim Futsal nichts zu suchen hat, gewannen die Undenheimer ihr Halbfinale und zogen damit ins Endspiel gegen uns ein. Dasselbe überharte Einsteigen wie im Halbfinale gab es dann auch im Endspiel. Leider und unverständlich ließen die beiden Unparteiischen Vieles, zu Vieles, unbestraft laufen. Was da die Zuschauer im Endspiel sahen, hatte mit Futsal nichts mehr zu tun. Bei fast jeder offensiven Ballstafette von uns kam die Grätsche von hinten oder von der Seite. Als die 15 Minuten Spielzeit um waren, standen wir mit leeren Händen da und mussten uns mit dem ersten Verliererplatz (Platz 2) und einer 3:1 Niederlage zufrieden geben.

Es spielten: Cevin Porth, Lukas Mesenich (1), Jakob Breivogel, Hendrik Deck (1), Meldin Imeri (1), Daniel Cinarto (1), Emir Selimi (2), Tim Mallmann (4), Lars Rudorf (3), David Tibo (2)