Fußball A-Junioren: TSG/TSV – Harxheim/Mommenheim 1:1

0
44

(FU) Da die letzten zwei Meisterschaftsspiele mit einem Unentschieden (2:2) endeten, wollte man gegen Harxheim/Mommenheim mal wieder einen Dreier einfahren, um den vierten Tabellenplatz in der Landesliga zu festigen. Die SG Spielgemeinschaft Heidesheim/Wackernheim ging konzentriert und motiviert in die Partie. Als nach 15 Minuten das Abtasten vorbei war, spielte die SG ihren gewohnten offensiven Fußball. Als nach Traumpass von Tim Mallmann David Tibo mit Tempo in den 16er eindrang, legte er mustergültig quer auf unseren Torjäger Emir Selimi, und der schob zum hochverdienten 1:0 ins Tor. Genau diesen Spielzug, der im Training immer und immer wieder geübt wird, hatte die SG noch drei-, viermal in den ersten 45 Minuten. Aber leider nutzen wir die großen Torchancen nicht zum vorentscheidenden 2 oder 3:0.

So ging es mit einer 1:0 Führung zur Pause. Beide SG-Trainer waren mit der Mannschaftsleistung zufrieden, bis auf die Chancenverwertung, die war verbesserungswürdig. In Hälfte zwei das gleiche Bild. Chancen über Chancen hatte die SG. David, Emir, Lars und Tim brachten das Spielgerät nicht mehr über die Torlinie. Entweder half das Aluminium dem Gast oder ein Gästespieler rettete auf der Linie, oder aber man schoss sich gegenseitig an. Dann kam, was kommen musste. Ein abgefälschter Schuss fiel dem Gäste-Mittelstürmer vor die Füße, und es stand 1:1. So kann Fußball sein. So blieb es bis zum Schluss beim 1:1. Die SG belohnte sich nicht nach guten 90 Minuten mit drei hochverdienten Punkten. Jetzt geht es am Samstag, den 11.05. um 17 Uhr zum Derby nach Ingelheim (Sportplatz Groß-Winternheim).

Es spielten: Cevin Porth, Lukas Mesenich, Niklas Kern, Jakob Breivogel, Jan Kayser, Michel Reichert, Meldin Imeri, David Tibo, Tim Mallmann, Emir Selimi (1), Lars Rudorf.