Fußball A-Jugend: TSG Hechtsheim – TSG Heidesheim 2:1

0
1129

(mm) Am Montag spielte man in Hechtsheim bei katastrophalen Flutlichtverhältnissen. Dennoch nahm man direkt das Heft in die Hand. Als man nach gutem Pressing in der 6.Minute einen Freistoß bekam, ging dieser, von Lars ausgeführt, nur knapp am Tor vorbei. Trotz des sehr harten Einsteigens des Gegners war man die spielbestimmende Mannschaft. In der 13.Minute hatte Fabian Acem eine gute Chance die Führung zu erzielen, aber es dauerte bis zur 28.Minute. Unser Kapitän Niklas Kern flankte einen Freistoß gut rein, Jan stand richtig und machte das verdiente 0:1. Der Einsatz der Heimmannschaft wurde nun noch härter, leider unbegreiflicherweise ohne Konsequenzen des Unparteiischen. So gelang Hechtsheim in der 40.Minute durch eine Unachtsamkeit das überraschende 1:1. Direkt darauf folgte das 2:1, als unser Torwart überrascht wurde, sicherlich trägt das Flutlicht auch seinen Teil dazu bei. Patrick musste in der Halbzeit verletzt raus, für ihn kam Leo Edelmann.
Leider verfiel man im zweiten Durchgang in alte Muster, zu hektisch im Spielaufbau und zu viele Fehler im Passspiel So kann man dann solche Spiele nicht gewinnen und verliert mit 2:1 und rutscht wieder in den Abstiegskampf rein. Jetzt heißt es, gegen die Großen zu punkten.
Es spielten: P.Schweikhardt, N.Kern, J.Kayser (1), A.Hefner, B.Knoerr, H.Steffens, D.Steinbach, H.Mallmann, F.Acem, M.Mittendorff
Ersatzspieler: L.Edelmann, S.Cirillo, A.Auletta, J.Khalil, Q.Usbek