Erfolgreiche Reise nach Zella-Mehlis in Thüringen

0
2249

(LA) Franz Kandzia nahm eine lange Anfahrt in Kauf, um am 14.07. im thüringischen Zella-Melis an den Deutschen Senioren Fünfkampf-Meisterschaften teilzunehmen. Er startete in der Altersklasse M 35. Trotz eines Sprunggelenkbruchs im Herbst 2017 wurde Franz von seinem Trainer Otto Weingärtner rechtzeitig in Form gebracht, um mit einer imponierenden Leistung als Dritter das Siegerpodest zu besteigen. In den fünf Disziplinen sammelte er 2.206 Punkte.
Hier die Disziplin-Ergebnisse: 5,46m im Weitsprung, 24,46m mit dem Diskus, 26,17 sec über 200m, 35,76m weit flog der Speer, und die abschließenden 1.500m schaffte er in 5:32,75 min. Die TSG und besonders die Leichtathleten gratulieren Franz zu seinem Erfolg.

Bericht HPW Foto Franz Kandzia