Stabhoch-Vereinsrekord und viele Bestleistungen

0
97

(hz) “Endlich mal alles gepasst!” hat bei Marie Zajonz, die beim Nachwuchsspringen von Schott Mainz den TSG-Vereinsrekord im Stabhochsprung gleich um 22 cm auf 2,32 m verbesserte. Schon eine Woche zuvor in Bad Soden überzeugte sie mit Bestleistungen in Weit- und Hochsprung. Ebenfalls im Hochsprung versuchte sich Patrick Zimmer erstmals in dieser Saison an 1,90 m, scheiterte aber denkbar knapp. Auch Baris Tarhan (11,29 m) und Lara Breidenbach (7,79 m) kamen im Kugelstoßen nicht ganz an ihre Vorleistungen heran.

Erstmals Wettkampf-Luft schnupperten die 11-jährigen Anton Friedel und Kim Ruschin. Während Anton den 80g-Ball mit 38 m weiter als alle Kontrahenten schleuderte, freute sich Kim über sehr gute 3,72 m im Weitsprung.

Auch in den Ferien trainieren die Heidesheimer Leichtathleten. Infos gibt gerne Abteilungsleiter Holger Zimmer, Tel. 0173/3006724, Mail:

leichtathletik@tsg-heidesheim.de <mailto:leichtathletik@tsg-heidesheim.de> .

Marie Zajonz beim Sprung über 2,32 m