Hockey RHH-meisterschaft A-Knaben

0
74
Am Samstag, den 8.2.2020 fand in der Heidesheimer Sporthalle, die Rheinhessenmeisterschaft der A-Knaben statt.
Wegen personeller Schwierigkeiten musste die Mannschaft aus Worms leider kurzfristig absagen, sodass nur 4 der geplanten 5 Mannschaften anwesend waren.
Im ersten Spiel trafen unsere Jungs mal wieder „kalt“ auf den TSV Schott Mainz. In der ersten Hälfte sah man ein enges Spiel. Während Mainz es mit langen Bällen und 2 gefährlichen Stechern versuchte, verpuffte unsere Großchance am Pfosten. So stand es zur Pause 0:0. Drei Minuten nach Wiederanpfiff konnten die Mainzer nach schneller Passstafette das 0:1 erzielen. 2 Minuten später kämpfte sich Eike in den gegnerischen Schusskreis und Lasse konnte den Abpraller zum 1:1 verwandeln. Bedingt durch das offensivere Spiel unserer Jungs, gab es mehr Räume für die gegnerische Mannschaft, die diese schnell zum 1:4 Endstand ausnutzen konnten. Mit der Konzentration, die unsere Jungs im letzten Spiel zeigten, wäre hier vielleicht mehr drin gewesen.
Im zweiten Spiel traf man, leicht favorisiert, auf die 2. Mannschaft des TV Alzey. Hier konnte in der 4. Minute Paul G., nach schöner Einzelleistung zum 1:0 einnetzen. In der 8. verwandelte Eike eine kurze Ecke zum 2:0 und kurz drauf einen 7m zum 3:0. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Paul G. auf 4:0. In der etwas ruhigeren 2. Hälfte konnte unser, über den ganzen Tag hervorragender, Torhüter Sven, mit 2 Glanzparaden aufwarten. Zum Ende verwandelte Eike eine weiter kurze Ecke zum 5:0 Endstand.
Im letzten Spiel gegen die ersatzgeschwächte 1. Mannschaft des TV Alzey, zeigten unsere Jungs eine durchweg starke Leistung.
Hier gestaltete sich das Spiel lange offen. Ein Danke an Sven, der im richtigen Moment, als Alzey mit 3 Mann frei im Schusskreis auftauchte, souverän die Chance zunichte machte. Erst in der 9. und 11. Minute erzielte Alzey die Treffer zum 0:2 Pausenstand.
Zwei Minuten nach Wiederanpfiff schoss Eike eine super kurze Ecke, die der Alzeyer Torwart ebenfalls glanzvoll abwehrte. Ein schnell ausgeführter Freischlag, von Eike auf Paul G., sorgte für das zwischenzeitliche 1:2. Quasi im Gegenzug erzielte Alzey, nach kurzer Ecke, das 1:3 und 4 Minuten vor Schluss konnten die Gäste das Spiel mit 1:4 sichern.
Dem TV Alzey gratulieren wir zum Titelgewinn auch in 2020 und wünschen vor allen viel Erfolg am nächsten Samstag bei der Süddeutschen Meisterschaft in Wiesbaden.
Für die TSG spielten: Adrian Ruppert, Eike Koller, Finn Walther, Lasse Thomsen, Leonard Rentschler, Manuel Gerbig, Paul Grimm, Samuel Palmer, Simeon Oberländer, Sven Thomsen.
– Markus Gerbig