Hockey Knaben-B OL Endrunde 7-11 in Frankenthal

0
218
Ein Punkt fehlte in der Vorrunde um sich für die Spiele um Platz 1-6 zu qualifizieren. Um so erwartungsvoller reisten wir, als Gruppenvierter, heute zur Endrunde 7-11 nach Frankenthal.
Im ersten Spiel traf man auf die, in ihrer Gruppe ebenfalls 4. platzierten Wormser.
Hier wurden einige gute Torchancen vergeben bevor Paul G. in der 5. Minute im Nachgang einer kurzen Ecke einnetzen konnte. In einer stehts ungefährdeten ersten Halbzeit dauerte es aber bis zur 10′, bis Manuel G. zum 2:0 erhöhen konnte.
Worms kam aus der Pause etwas wacher zurück, hatte nach 2′ den ersten Torschuss im Spiel und nach 4′ den 2:1 Anschlusstreffer. In der 7′ konnte Manuel G. eine kurze Ecke zum Endstand von 3:1 verwandeln.
Im 2. Spiel trafen unsere Jungs auf die 2. Mannschaft aus Bad Dürkheim. Diese, reine C-Knaben Truppe, schlug sich tapfer, hatte aber körperlich gegen unsere „großen“ Jungs keine Chance. 2:0 stand es zur Halbzeit nach Treffern von Engin und Paul. 2 weitere Treffer durch Hannes G. und 1 Torschuss von Manuel, bescherten das zwischenzeitliche 5:0, ehe sich Simeon mit dem 6:0 belohnte. Eine weitere kurze Ecke an den Außenpfosten und das Tor zum 7:0 durch Paul G. beendeten das Spiel.
Gegen Kaiserslautern, konnte man im 3. Spiel die spielerische Überlegenheit erkennen.
Allerdings wurden auch hier 3 Großchancen vergeben bevor Paul G., Adrian und Hannes den 3:0 Pausenstand erzielten. Nach der Pause hatten die Roten die Chance zum Anschlusstreffer, bevor Manuel, Engin und Simeon auf 6:0 erhöhten. Eine schöne kurze Ecke durch Manuel und ein weiteres Tor durch Paul G. sorgten für den 8:0 Endstand.
Im Endspiel dieser Gruppe trafen die Heidesheimer auf Frankenthal. Beide Mannschaften hatten ihre heutigen Spiele gewonnen.
Die Frankenthaler fanden besser in das Spiel und erzielten nach 3′ mit einer kurzen Ecke das 0:1. 2 min später konnte Paul G. den Ausgleich erzielen. Paul W. hatte sich bisher auf seine solide Abwehrarbeit konzentriert und hob seinen Tagestreffer zur wichtigen 2:1 Führung auf. Hannes G. konnte kurz vor der Pause auf 3:1 erhöhen.
Auch in diesem Spiel kamen die Gegner besser aus der Kabine, hatten nach einer Minute einen Torschuss und erzielten 2′ nach Wiederanpfiff den 3:2 Anschlusstreffer. In Minute 9 wartete Hannes G. unbedrängt am langen Pfosten auf den Querpass von Paul G. und traf zum 4:2 Endstand.
So belegt man im ersten Jahr Oberliga einen erfolgreichen 7. Platz.
Im Einsatz für die TSG: Adrian Ruppert, Carlo Birk (TW), Engin Maiwald, Hannes Grimm, Manuel Gerbig, Paul Grimm, Paul Ruthemann, Simeon Oberländer.