Hockey C-Mädchen in Heidelberg

0
62

Bereits noch in den Ferien und damit ohne große Spiel- und Trainingspraxis starteten die C-Mädchen der TSG Heidesheim beim Neujahrscup in Heidelberg in das neue Hockeyjahr 2020!

Unter den genannten Voraussetzungen schlugen sie sich dennoch, getrieben von einem sichtbaren Ehrgeiz und vor allem Lust am Spiel, gut durch die Gruppenspiele.

Der 2:1 Auftaktsieg gegen Frankenthal1 verlieh den Damen Selbstbewusstsein und mit diesem gingen sie in die Partie gegen Speyer. Doch dieses Team war leider nicht zu besiegen und, dank einer super Leistung von Pauline Sklarek im Tor, verloren sie dieses „nur“ mit 2:4.  Das folgende 0:5 gegen den Gastgeber war durch schwindende Kräfte zu erklären, da beide Spiele direkt nacheinander folgten.

Das letzte Gruppenspiel gegen Frankenthal2 wurde, in letzter Sekunde durch einen souverän und nervenstark ausgeführten Penalty von Fine Haedecke, mit 4:3 gewonnen und führte dazu, dass man am Ende um Platz drei gegen Frankenthal1 spielte. Dieses wurde zwar verloren, doch der vierte Platz kann sich bei diesem Starterfeld absolut sehen lassen!

Gut gemacht, Mädels!

– Simone Haas