Wir über uns – Tischtennis

Tischtennis

Der Sport den wir lieben und partizipieren. Umgangssprachlich oftmals als “Ping-Pong” bezeichnet, denken viele an das “Urlaubsklimpern”. Wem wurde schon nicht ein “Tischtennis? Ist das überhaupt ein Sport?” um den Kopf gehauen. Dass dem Beileibe nicht so ist, zeigte sich schon früh. Trotzdem haben Tischtennisspieler immer wieder mit Vorurteilen zu kämpfen. Aber schauen wir auf die Fakten:

  • Tischtennis ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt
  • Der Ball wird auf bis zu über 180 km/h beschleunigt
  • Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt in der Weltspitze rund 100 km/h
  • Tischtennis erfordert in hohem Maße Antizipation und eine gute Hand-Auge-Koordination
  • Beim Tischtennis werden in hohem Maße die Schultern, die Oberschenkel und die Waden beansprucht

In der langen Historie des Tischtennis (Entstehung um 1910) haben sich einige kuriose Ereignisse abgespielt:

  • Bei der Weltmeisterschaft in Prag 1936 „kämpften“ „Alex“ Aloizy Ehrlich (Polen) und Farkas Paneth (Rumänien) 2 Stunden und 12 Minuten um einen einzigen Punkt
  • Als längster Ballwechsel im Guinness-Buch der Rekorde ist ein 8 Stunden und 30 Minuten und 6 Sekunden dauerndes Hin und Her zwischen den US-Amerikanern Max Fergus und Luke Logan verzeichnet, welches am 26. August 2013 in der Sports Enhancement Academy in Stoughton (Wisconsin) stattfand
  • Das längste Einzelmatch bestritten die beiden Baden-Württemberger Uwe Geiger und Thomas Opiol (beide aus Schömberg) vom 14. bis 21. April 1985; sie spielten insgesamt 168 Stunden
  • Die ersten Briefmarken mit Tischtennis-Motiv wurde 1949 von Nicaragua herausgegeben
  • Fred Perry wurde 1929 Tischtennis-Weltmeister. Später stieg er auf Tennis um und wurde durch seine Siege in Wimbledon bekannt
  • Schmetterbälle (heute:Schüsse) waren früher verboten, wegen der Verletzungsgefahr für den Gegner
  • Ein Profispieler verliert während eines Turniers bis zu 3,5 kg Gewicht pro Wettkampftag. Während eines Satzes (mit 11 Punkten) verbraucht er etwa die doppelte Energie eines Leichtathleten, der 100 m in 10,2 s läuft

 

Aber natürlich kommt bei uns auch der Spaß nicht zu kurz, sei es bei gemeinsamen Aktivitäten ausserhalb des Tischtennis, oder in unserer viel frequentierten Freizeitgruppe, geleitet von Norbert Dyllick
Tischtennis-just4fun-Freizeitgruppe-10-2015-1024x768

 

Gemeinsam wird viel gespielt, gelacht und sogar ein Ausflug in die Tischtennis-Schule in Grenzau wurde unternommen

Tischtennis-Freizeitgruppe-just4fun-in-Grenzau-11-2015

 

Wir freuen uns über jeden Interessierten der den Weg in unsere Halle findet