Viele machen mit bei Sportabzeichenwoche

0
386
Hochmotiviert: Teilnehmer und Prüfer bei der Sportabzeichenwoche. Foto: Luster
Jonas Watzel läuft an und springt ab – 5,33 Meter misst Walfried Schmitt. Das ist Gold. "Ich habe Jonas schon als kleinen Jungen in der Leichtathletik trainiert", sagt HP Winand, der bisherige Leiter der LA-Abteilung, stolz. Der 26-jährige Jonas ist einer von vielen Sportlern, die an der Sportabzeichenwoche teilgenommen haben. Sie sind geschwommen und Rad gefahren oder haben eben auf dem Sportplatz die Prüfungen im Werfen, Laufen oder Springen abgelegt. Die Sportabzeichenabteilung wird offiziell ab 1. September von
Walfried Schmitt geleitet, der ein bewährtes Team an Prüfern und Helfern hintersich hat. Zum siebten Mal legt Peter Winter (54) das Sportabzeichen ab, "aus Spaß an der Freud' und um zu schauen, ob ich noch gut genug drauf bin". Er hat sich wieder Gold vorgenommen. Seine Lieblingsdisziplin: der 3000-Meter-Lauf. Den absolviert auch TSG-Vorsitzender Stefan Gerbig mit Bravour und kann sich ebenfalls über Gold freuen. Bis Anfang Oktober ist mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr Sportabzeichentraining auf dem Sportplatz. Danach wird es freitags von 20 bis 22 Uhr in der Halle angeboten.