TSG Hockey-Herren setzen sich an Spitze fest

0
33

Im Spiel Erster (TSG Heidesheim) gegen Zweiter (TV Alzey 2) setzte sich die TSG vergangenen Samstag mit 3:1 durch. Bei widrigen Wetter- und Platzbedingungen fand entgegen aller Erwartungen ein Spiel größtenteils in eine Richtung statt. Die Heidesheimer Herren kamen mit dem durch den Regen rutschigen Langflor-Kunstrasen wesentlich besser zurecht als die Gäste aus Alzey. Dennoch waren es die Völkerstädter, die ihren ersten Vorstoß in den TSG-Schusskreis zur 0:1-Führung nutzen konnten. Heidesheim gelang es in der ersten Hälfte nicht, aus den zahlreichen Chancen Nutzen zu ziehen. So blieb es zur Halbzeit bei der Alzeyer Führung, die den Spielverlauf komplett auf den Kopf stellte. Die TSGler ließen sich aber nicht aus der Fassung bringen und berannten weiterhin das Alzeyer Tor. Kurz nach Wiederbeginn gelang endlich der ersehnte Ausgleich durch eine kurze Ecke von Merlin Samer. Damit gab sich der alte und neue Spitzenreiter aber nicht zufrieden. Man konnte förmlich sehen, dass die Schmach nach der 0:5-Niederlage im Hinspiel zum Saisonauftakt wettgemacht werden sollte. Nach einem schön vorgetragenen Angriff vollendete Jan Oliver Rossbach zur überaus verdienten 2:1-Führung. Alzey wurde nun stärker und kam zu einigen Möglichkeiten, die aber ohne weiteren zählbaren Erfolg blieben. Kurz vor Ende stellte Kapitän Andreas Müller auf Zuspiel von Simon Klüßendorf den 3:1-Endstand her.  Weiter geht es zu Hause am 25.Mai um 16 Uhr mit dem Derby gegen Gau-Algesheim.

Für Heidesheim spielten: Justus Blönnigen – Daniel Mechnich, Markus Reitz, Niels Krüger, Jan Oliver Rossbach (1), Andreas Müller (1), Thore Perske, Merlin Samer (1), Nils Weitzel, Lars Weitzel, Simon Klüßendorf, Jonas Klüßendorf, Nils Winkler, Leonard Schwarz, Jan Thomson, Niklas Barth

– Falk Samer